Gemeindebrief wird kundenfreundlicher

Mit dem Relaunch am 1. September 2017 sind die rund 16.500 Bilddateien in einer neue Datenbank zu finden.

Foto: screenshot

Mit dem Relaunch am 1. September 2017 sind die rund 16.500 Bilddateien in einer neue Datenbank zu finden.

Der Gemeindebrief, das größte Angebot an Bildern, Grafiken und Texten für die Öffentlichkeitsarbeit von Kirchengemeinden, wird noch komfortabler und kundenfreundlicher. Mit dem Relaunch am 1. September 2017 sind die rund 16.500 Bilddateien in einer neue Datenbank mit vielen nützlichen Features zu finden.

Erstmals ist das umfangreiche Angebot dann auch für Nicht-Kunden sichtbar, wenn auch nur geschützt mit Wasserzeichen und ohne Download-Möglichkeit. Die neue Datenbank, die wie bisher unter www.gemeindebrief.de erreichbar ist, bietet vielfältige und nochmals verbesserte Suchfunktionen, spezielle Bildzusammenstellungen für die jeweils aktuelle Gemeindebriefproduktion und die Möglichkeit, sich jetzt auch per Newsletter über neue Angebote informieren zu lassen. Neben dem umfangreichen Material zu Jahreszeiten, Kirchenfesten und Schwerpunktthemen, gibt es weiterhin laufend aktuelle Bildangebote des Evangelischen Pressedienstes (epd) speziell für Gemeinden.

Neben der Bilddatenbank ist jetzt unter der Adresse www.gemeindebrief-magazin.de ein eigenes Ratgebermagazin für die Öffentlichkeitsarbeit in Kirchengemeinden zugänglich. Hier werden aktuelle Artikel zur Gemeindebriefproduktion, zu Fragen des Medienrechts und zum Einsatz von Social Media, wie zum Beispiel Facebook, für Kirchengemeinden geboten. Wie bisher gibt es für alle Gemeindebriefabonnenten zusätzlich das gedruckte Heft Gemeindebrief, mit allen aktuellen Bildvorlagen zum Ausschneiden.

Gemeindebrief.de bietet seinen Kunden seit mehr als 25 Jahren Fotos, Grafiken, Cartoons, Text-Bild-Kombinationen und Layout-Bausteine. Fast jede zweite Kirchengemeinde nutzt das Material für die Erstellung ihrer Gemeindebriefe, für die Bestückung von Schaukästen und die Gestaltung aller Arten von Info-Materialien. Für nur 103,20 Euro pro Jahr können Abo-Kunden sämtliche 16.500 Bildangebote des Gemeindebriefs für ihre Veröffentlichungen nutzen, ohne sich Sorgen über ungeklärte Nutzungsrechte machen zu müssen. Ansprechpartner für interessierte Partner ist Stefan Lotz (Redaktion Gemeindebrief) - redaktion@gemeindebrief.de

Das Gemeinschaftswerk der Evangelischen Publizistik (GEP) gemeinnützige GmbH, mit Hauptsitz in Frankfurt am Main, ist mit seinen angeschlossenen Unternehmen die zentrale Medieneinrichtung der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) und trägt u. a. die Zentralredaktion des Evangelischen Pressedienstes (epd), das Onlineportal evangelisch.de, das Monatsmagazin chrismon, die Rundfunkarbeit der EKD und die Fastenaktion "7 Wochen Ohne".

Themen

aus dem chrismonshop

Und Gott chillte
Am siebten Tag war Gott fertig mit seinem Kreativ-Projekt, fand das Ergebnis genial und beschloss, ab jetzt zu chillen. 1. Mose 2,1 (louloujane,) Gott ist der Oberchecker! Er...