Jahreslosung 2016 soll Christen Orientierung geben

Jahreslosung 2016 soll Christen Orientierung geben
Viele Christen halten sich in ihrem Alltag im nächsten Jahr an die Losung "Gott spricht: Ich will euch trösten, wie einen seine Mutter tröstet".

Die Jahreslosung 2016 stammt aus dem Buch des Propheten Jesaja (Kapitel 66, Vers 13) aus dem Alten Testament. Die Jahreslosungen werden von einer ökumenischen Arbeitsgruppe der Kirchen in Deutschland, der Schweiz und Österreich ausgewählt. Bis heute orientieren sich viele christlich geprägte Familien an diesen Losungen.

Die Praxis der Losungen als Leitworte geht auf die Herrnhuter Brüdergemeine zurück. 1731 hatte Graf Nikolaus von Zinzendorf, der Begründer dieser geistlichen Gemeinschaft, zum ersten Mal prägnante Bibelworte als "Herrnhuter Losungen" veröffentlicht. Die Bibelworte wurden wie bei einer Lotterie von einem Mitglied der Herrnhuter aus einer silbernen Schale gezogen.

 

Meldungen

Top Meldung
Workout-Gottensdienst am Pfingstsamstag, 30. Mai
Am Pfingstsamstag, 30. Mai, lädt der Frankfurter Stadionpfarrer Eugen Eckert zum zweiten Workout-Gottesdienst "Kirche und Sport" auf Youtube ein. Feiern Sie hier mit.