Zahl des Tages: 432 Euro

epd-bild / Sascha Müller

432 Euro gaben die deutschen Haushalte im Schnitt 2013 für Lesestoff aus.

Zahl des Tages: 432 Euro

Wiesbaden (epd)Die privaten Haushalte in Deutschland haben im Jahr 2013 durchschnittlich 432 Euro für Bücher, Zeitungen und andere Druckerzeugnisse ausgegeben. Für Romane, Sach-, Kinder- und Lehrbücher gaben die Haushalte rund 132 Euro aus, wie das Statistische Bundesamt am Dienstag anlässlich der Frankfurter Buchmesse mitteilte. Rund 300 Euro wendeten sie für Zeitungen und Zeitschriften sowie Poster und Kalender auf. Die Ergebnisse sind einer Einkommens- und Verbrauchsstichprobe deutscher Haushalte entnommen.