Die Gute Nachricht: Seltener Steinadler im Schwarzwald entdeckt

epd-bild / Gustavo Alabiso

Mahlberg im Nordschwarzwald (Archivbild). Der schon in dieser Region seit fast 200 Jahren nicht mehr aufgetauchte Steinadler ist über dem Schwarzwald gesichtet worden.

Die Gute Nachricht: Seltener Steinadler im Schwarzwald entdeckt
Ein junger Steinadler ist vor kurzem über dem neuen Nationalpark Schwarzwald gesichtet worden.

Seebach (epd)Der schon seit fast 200 Jahren nicht mehr in dieser Region entdeckte Brutvogel sei vermutlich bei einem Erkundungsflug von den Alpen aus in Richtung des badischen Ellbachtals geflogen, teilte der Nationalpark Schwarzwald am Montag mit. Nun hoffen die Nationalpark-Verantwortlichen, dass der Greifvogel eines Tages wieder in die Region zurückkehren könnte.

Aus dem Schwarzwald ist der "Jäger der Lüfte" schon seit fast zwei Jahrhunderten verschwunden, nachdem man ihn lange Zeit gejagt habe, heißt es weiter.

Der bis zu einer Körperlänge von einem Meter große Steinadler gehört zur Familie der Habichtartigen. Seine Flügelspannweite beträgt bis zu 2,3 Meter. Steinadler besiedeln offene und halboffene Landschaften und ernähren sich von mittelgroßen Säugern. In Deutschland brüten Steinadler nur noch in den Alpen.