Lissy Eichert wird neue Sprecherin beim "Wort zum Sonntag"

Lissy Eichert ist neue Sprecherin beim „Wort zum Sonntag“

Foto: rbb/Walter Wetzler

Lissy Eichert wird neue Sprecherin beim "Wort zum Sonntag"
Das Erste teilte am Dienstag mit, die 49-jährige katholische Pastoralreferentin aus dem Sauerland werde am 28. Februar zum ersten Mal in der Sendereihe zu sehen sein.
Deutschland spricht 2019

In den vergangenen Jahren arbeitete Eichert in der Seelsorge der Pfarrei St. Christopherus in Berlin-Neukölln. Sie gehört der ordensähnlichen Pallotinischen Gemeinschaft an, die auf den italienischen Pfarrer Vincenzo Pallotti zurückgeht und sich schwerpunktmäßig der Jugend- und Armenseelsorge widmet.

Eichert wird beim "Wort zum Sonntag" Nachfolgerin des Stuttgarter Pfarrers Michael Broch, der Ende des vergangenen Jahres verabschiedet wurde. Zu der Sendreihe gehören acht Sprecherinnen und Sprecher, die abwechselnd vor die Kamera treten. "Das Wort zum Sonntag" ist samstags nach den "Tagesthemen" zu sehen und gehört zu den ältesten Sendungen im deutschen Fernsehen. Die Reihe feierte im vergangenen Jahr 60-jähriges Bestehen.

Meldungen

Top Meldung
Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), Heinrich Bedford-Strohm
Angesichts sinkender Mitgliederzahlen setzt der EKD-Ratsvorsitzende Heinrich Bedford-Strohm auf authentischen Glauben und klare Kante - auch gegen rechts.