Bildergalerien

Kriegskinder erzählen

Galerie

Kriegskinder erzählen
19.02.2018
Anne Waak, Frederike Helwig (Fotos) / Hatje Cantz Verlag
Diejenigen, die Ende der 1930er-, Anfang der 1940er-Jahre geboren wurden und während des Zweiten Weltkriegs aufwuchsen, sind heute in ihrem achten Lebensjahrzehnt. Die "Kriegskinder" schauen zurück, sprechen teilweise zum ersten Mal darüber, was sie geprägt hat: Bomben, Flucht, Angst, Hunger, Krankheit, Tod, verschwundene Väter, überforderte Mütter, aber auch die Sprachlosigkeit der Nachkriegszeit – Erinnerungen an den Krieg und dessen generationsübergreifende Folgen sollten vergessen werden.
Anne Waak, Frederike Helwig (Fotos) / Hatje Cantz Verlag