Bildergalerien

Aus der Kirche direkt an den Traumstrand

Galerie

Aus der Kirche direkt an den Traumstrand
Katholische Kirche auf der Halbinsel Mussulo, Angola.

Foto: Getty Images/Gallo Images/Chad Henning

Katholische Kirche auf der Halbinsel Mussulo, Angola.

Foto: Getty Images/Gallo Images/Chad Henning

Katholische Kirche auf der Halbinsel Mussulo, Angola. Etwa 60 Prozent der Angolaner gehören zur römisch-katholischen Kirche. Rund ein Viertel der Bevölkerung ist protestantisch.

"Kahakuloa Hawaiian Congregational Church" auf Maui

Foto: Getty Images/National Geographic/Pete Ryan

Die "Kahakuloa Hawaiian Congregational Church" auf Maui. Die kleine Holzkirche wurde 1879 erbaut.

Marquesas-Inseln

Foto: Getty Images/Peter Bischoff

Kleine Kapelle in Taiohae, Nuku Hiva. Die Südsee-Insel gehört geographisch zu den Marquesas-Inseln und politisch zu Französisch-Polynesien.

Katholische Kirche "Saint Peter's by the Sea" am Strand von Kailua-Kona, Hawaii.

Foto: Getty Images/Lonely Planet Image/Douglas Steakley

Katholische Kirche "Saint Peter's by the Sea" am Strand von Kailua-Kona, Hawaii. Bei Kanu-Rennen wird die kleine Kirche als Orientierungspunkt an Land genutzt.

Die "Igreja Nossa Senhora do Carmo" in Olinda, Brasilien.

Foto: Getty Images/Anthony Asael

"Igreja Nossa Senhora do Carmo" in Olinda, Brasilien. Die Kirche wurde 1581 gebaut und brannte 1631 nieder. Obwohl nur der Altar und die Renaissancefassade erhalten sind, gilt sie als die älteste Karmeliterkirche Brasiliens.

Katholische Kirche auf Tahuata, Marquesas-Inseln.

Foto: Getty Images/Dave G. Houser

Katholische Kirche auf Tahuata, Marquesas-Inseln.

"Capela de São Benedito" am Strand "Praia dos Carneiros", Brasilien.

Foto: Vanessa Lima/Wikimedia Commons/CC BY-SA 3.0

"Capela de São Benedito" am Strand "Praia dos Carneiros", Brasilien. Mehr als 60 Prozent der Brasilianer gehören der römisch-katholischen Kirche an. Etwa 22 Prozent sind Protestanten.

Kirche am Strand von Aiya Napa, Zypern.

Foto: Getty Images/iStockphoto/lucky-photographer

Kirche am Strand von Aiya Napa, Zypern.

Klosterberg Mont Saint-Michel in Frankreich.

Foto: Getty Images/iStockphoto/bluejayphoto

Klosterberg Mont Saint-Michel in Frankreich. Das Kloster ragt 157,1 Meter aus dem Meer und ist seit 1979 Weltkulturerbe der Unesco. <a href="http://www.evangelisch.de/inhalte/136739/09-08-2016/kloster-frankreich-das-wunder-am-meer">Mehr über Mont Saint-Michel</a>

Die Kirche Madonna dell’Angelo in Caorle, Italien.

Foto: Getty Images/PaoloBis

Kirche Madonna dell’Angelo in Caorle, Italien. Die Wallfahrtskirche steht am Ende eines Felsendammes und soll aus dem 6. Jahrhundert stammen.

Von Hawaii über Brasilien bis nach Italien: Diese Kirchen liegen in paradiesisch schönen Landschaften.

Diese Galerie erschien erstmals am 10. September 2016 auf evangelisch.de.