Weltweit sind die Ausgaben für Rüstungsgüter im vergangenen Jahr wieder gestiegen.
In Nordamerika und Westeuropa gaben die Staaten weniger für ihr Militär aus, weltweit sind die Ausgaben im vergangenen Jahr aber gestiegen. Das meiste Geld für Rüstungsgüter wendeten dem Friedensforschungsinstitut Sipri zufolge die USA auf.
Zum Schutz ihrer Schiffe möchten deutsche Reeder Bundeswehrsoldaten an Bord stationieren. Doch nur wenige ihrer über 3.000 Schiffe fahren unter deutscher Flagge.
Genf: Das höchste WTO-Gremium tagt, doch die Welthandelsrunde steckt in ihren Verhandlungen fest. Nicht nur die reichen Staaten, auch die Entwicklungslä
RSS - Welthandel abonnieren