Mit der Geburt Jesu verbindet sich ein Traum: Die Hoffnung auf Frieden und Versöhnung kam in vielen Weihnachtspredigten zum Ausdruck, von Bethlehem bis Afghanistan.
Papst Benedikt XVI. hat an Ostern in Rom zu Frieden und Überwindung von Gewalt aufgerufen und den traditionellen Segen "Urbi et Orbi" (der Stadt und dem Erdkreis) gespendet.
Papst Benedikt XVI. hat "der Stadt und dem Erdkreis" seinen traditionellen Ostergruß übermittelt. Auf die Missbrauchsskandale in der kathol
RSS - Urbi et Orbi abonnieren