Themen
Ich hoffte auf Licht und es kam Finsternis von Susanne Breit-Keßler
03.07.2020 - 09:05
Der Ohrenweide-Podcast: Helge Heynold liest "Ich hoffte auf Licht und es kam Finsternis" von Susanne Breit-Keßler, ein Text aus dem Buch: "Zuversicht! Sieben Wochen ohne Pessimismus", herausgegeben von Susanne Breit-Keßler, erschienen in der edition chrismon.
Kinder im Kinderheim Arnsburg
25.06.2018 - 09:19
Die Evangelische Kirche in Hessen und Nassau hat Schicksale von Heimkindern in der Nachkriegszeit aufgearbeitet. Petra Knötzele erzählt, wie rechtlos Kinder waren, wie sie ruhig gestellt wurden und wie Erwachsene mit Heimkinder-Biografie nach ihrer Kindheit forschen können.
13.05.2015 - 15:13
Nach einem Schicksalsschlag half eine Elster mit dem Namen Penguin der australischen Familie Bloom, wieder in den Alltag zurückzufinden. Vater Cameron hielt das Familienleben mit dem Vogel in Bildern fest und löste damit Begeisterung auf der Internet-Plattform Instagram aus.
Alle Inhalte zu: Schicksal
Betende Hände
26.10.2013 - 00:00
Christiane Meister
Was eine spannende Diskussion hätte werden können, wurde im SWR-Nachtcafé zu einem uninspirierten Gespräch über Glaubenserfahrungen. Geladen waren überzeugte Atheisten wie gläubige Christen.
RSS - Schicksal abonnieren