Themen

Kindersterblichkeit

Elke Rathert am Gräberfeld für Sternenkinder
13.12.2020 - 06:05
Zwei Mal im Jahr beerdigt Pfarrerin Elke Rathert Kinder, die als Fehl- oder Totgeburten zur Welt kamen - sogenannte Sternenkinder. Familien ernten oft Unverständnis für den Schmerz ihrer frühen Verluste, sagt sie. Am Sonntag soll der verstorbenen Kinder gedacht werden.
sternförmiger Grabstein am Kindergrabmal Hanau mit der Aufschrift "April 2015"
26.11.2017 - 10:24
Das Kindergrabmal erinnert an tot- und fehlgeborene Kinder aus den beiden Hanauer Krankenhäusern. Stadt, Kliniken und Seelsorger arbeiten eng zusammen, um Eltern in dieser schweren Situation zu begleiten.
15.11.2016 - 10:23
Seit August 1999 werden alle fehlgeborenen Kinder aus dem Klinikum Hanau auf dem Hauptfriedhof beigesetzt. Unter die Bestattungspflicht fallen sie erst, wenn sie mindestens 500 Gramm wiegen.
Alle Inhalte zu: Kindersterblichkeit
25.09.2013 - 17:02
epd
Die Vereinten Nationen wollen eine bessere Welt für Milliarden Menschen schaffen. In den kommenden zwei Jahren sollen Politiker und Fachleute neue Vorgaben für die Bekämpfung von Armut, Hunger und Krankheiten aushandeln.
13.09.2013 - 10:58
epd
Rund 6,6 Millionen Kinder unter fünf Jahren sind 2012 nach Angaben der Vereinten Nationen gestorben, die allermeisten in Entwicklungsländern. Die meisten sterben an Krankheiten, Geburtskomplikationen oder Unterernährung, teilten Unicef und WHO mit.
RSS - Kindersterblichkeit abonnieren