Themen

Gruppensuizid

Flüchtlinge im Hungerstreik
18.10.2013 - 12:34
"Einen Gruppensuizid in der Öffentlichkeit können wir nicht zulassen", sagte Polizeisprecher Thomas Neuendorf. "Wir werden darauf achten, dass sich die Teilnehmer des Hungerstreiks nicht in Lebensgefahr bringen", fügte er hinzu.
RSS - Gruppensuizid abonnieren