Rundfunkbeitrag
04.10.2013 - 14:09
Die Einnahmen der öffentlich-rechtlichen Sender aus dem neuen Rundfunkbeitrag liegen auf dem erwarteten Niveau: Mit Mehreinnamen von 80 Millionen Euro hätten sich die Einnahmen stabilisiert.
Jugendarbeit/Gema - Technogottesdienst
23.11.2012 - 11:47
Christliche Jugendarbeit lebt auch vom Medieneinsatz. Doch für Filme, Musik und Liedkopien sind Gebühren fällig. Ob Gema oder GEZ: Im nächsten Jahr gibt es viele Veränderungen. Hier ein Überblick.
17.01.2012 - 17:06
Die Rundfunkgebühr in Deutschland soll auch nach der Umstellung auf die neue Haushaltsabgabe im Jahr 2013 vorerst nicht erhöht werden. Monatlich 17,98 Euro sollen genügen.
Alle Inhalte zu: GEZ
23.12.2011 - 13:49
Bundesverfassungsgericht entscheidet, dass beim Einzug der RundfunkgebührGeringverdiener und Rentner gleich zu setzen sind. Das Existenzminimum muss garantiert sein.
25.08.2011 - 09:45
Von Ellen Nebel
"Die Bedenken sind unbegründet", so SWR-Justiziar Hermann Eicher und weist die Kritik von Datenschützern am neuen Rundfunkgebührenmodell als überzogen zurück.
17.08.2011 - 17:43
Das Bundesverwaltungsgericht weist die Revisionen der ARD-Anstalten zurück. Freiberufler müssen keine Gebühren für beruflich genutzte PCs in ihren Wohnungen zahlen.
28.06.2011 - 11:55
Die Gebühreneinnahmen der öffentlich-rechtlichen Sender sind 2010 wieder zurückgegangen. Die Einnahmen lagen knapp 60 Millionen Euro unter den Vorjahreserträgen.
16.12.2010 - 17:29
Von Ann Kathrin Sost
Die Fusion der staatlichen Entwicklungsorganisationen GTZ, DED und Inwent ist perfekt. Für den zuständigen Minister Dirk Niebel (FDP) "ein histori
09.11.2010 - 09:44
Von Rolf Westermann
Eigentlich sollte mit dem neuen Rundfunkgebührenmodell alles einfacher und gerechter werden. Doch an den Befugnissen der Gebühreneinzugszentrale schei
27.10.2010 - 12:38
Besitzer von internetfähigen Computern müssen dafür Rundfunkgebühr zahlen. Das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig lehnte eine Klage gegen die
10.09.2010 - 12:07
Der ARD-Vorsitzende Peter Boudgoust wünscht sich mehr Ehrlichkeit in der Debatte um die Zukunft der gebührenfinanzierten Fernseh- und Radiosender.
06.08.2010 - 13:08
Die Gebühreneinzugszentrale (GEZ) hat 2009 wieder mehr Gebühren eingenommen. Das Gebührenaufkommen lag 2009 bei rund 7,6 Milliarden Euro.
25.06.2010 - 16:42
Der ZDF-Fernsehrat hat die Internetauftritte von ZDF, 3sat und Phoenix genehmigt. Das Angebot mache nur 0,4 Prozent des Marktes aus, stellten externe Gutachter fe
RSS - GEZ abonnieren