Insgesamt gibt es im Archiv etwa 14.000 Dokumente.
Briefe, Erinnerungen und Tagebücher - das Deutsche Tagebucharchiv in Emmendingen sammelt diese Dokumente. Friedrich Kupsch arbeitet dort.
Mord an Pfarrer in Freiburg
Der Superintendenten der evangelisch-lutherischen Kirche in Baden wurde am Dienstagabend im Pfarrhaus erstochen. Bei dem Tatverdächtigen handelt es sich um einen 30 Jahre alten Mann aus Freiburg, der an einer psychischen Krankheit leidet.
173298780_01.jpg
Der Vatikan reagierte zurückhaltend auf das Zugehen des Freiburger Erzbistums auf Wiederverheiratete, das gerade bei katholischen Basisorganisationen auf viel Zustimmung trifft.
RSS - Freiburg abonnieren