Themen

Energiepolitik

Der Bischof der Evangelischen Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz (EKBO), Markus Dröge.
24.01.2019 - 09:25
Ein klares Ergebnis erwartet der Berliner Bischof Markus Dröge vom Abschluss der Kohlekommission. Die Berliner Landeskirche setzt sich für die Lausitz-Region ein. Nötig seien Sozialpläne für die Beschäftigten, der Ausbau von Infrastruktur und die Neuansiedlung von Behörden.
Hambacher Forst
20.09.2018 - 11:10
Schock für alle Beteiligten: Der Tod eines Journalisten im Hambacher Forst unterbricht den politischen Streit über den Braunkohleabbau und die Räumung von Baumhäusern.
Baumhäuser von Umweltschützern im Hambacher Forst
17.09.2018 - 16:22
Fast die Hälfte der Baumhäuser im Hambacher Wald sind geräumt. Bei ihrem Einsatz am Montag habe die Polizei ein weiteres Baumhaus geräumt, sagte eine Sprecherin der Polizei Aachen dem Evangelischen Pressedienst (epd) am Montag.
Alle Inhalte zu: Energiepolitik
05.11.2017 - 17:34
epd
Zur 23. Weltklimakonferenz der Vereinten Nationen, die am Montag in Bonn beginnt, werden rund 25.000 Teilnehmer aus der ganzen Welt erwartet. Im Vorfeld fordern Christen und Naturschützer den Kohle-Ausstieg und planen Demonstrationen gegen den weiteren Abbau von Kohle.
Aus wirtschaftlichen Gründen solle der CO2-Ausstoß nicht begrenzt werden, fordert die Initiative "Carbon Tracker".
21.06.2013 - 17:02
Hermannus Pfeiffer
Eine junge Lobbyorganisation in Großbritannien warnt vor einem globalen Finanzcrash durch die Energiewende: Die fossilen Rohstoffe der Konzerne würden wertlos, sorgt sich "Stern-Report"-Autor Nicolas Stern. Eine unbegründete Sorge.
25.05.2013 - 10:10
epd
Die Gewerkschaft IG Bergbau, Chemie, Energie warnt vor einer sozialen Schieflage infolge der deutschen Energiepolitik.
06.06.2011 - 09:56
Die Bundesregierung hat den Ausstieg aus der Atomenergie bis 2022 und den beschleunigten Umstieg in die Stromerzeugung aus erneuerbaren Energien beschlossen.
07.04.2011 - 10:00
Von Petra Klingbeil
"Atomkraft - ja bitte": Dieser Grundsatz des EU-Parlaments ist nach Fukushima ins Wanken geraten. Doch der Eindruck war anscheinend nicht tief genug. Eine gemeinsame Position scheitert.
05.04.2011 - 09:54
Der künftige bayerische Landesbischof Heinrich Bedford-Strohm hat sich für einen Ausstieg aus der Atomenergie ausgesprochen. Das Restrisiko sei zu hoch und nicht verantwortbar.
26.08.2010 - 15:53
Von Kristina Dunz und Marc-Oliver von Riegen
Nun macht die Kanzlerin ihrerseits Druck auf die Atomwirtschaft. Bei einem Besuch im AKW Lingen stimmte sie die Strom-Manager auf zusätzliche Belastungen e
11.07.2010 - 15:57
Von Georg Ismar
Widerstand gegen die Atomsteuer, Streit um die Laufzeitverlängerungen für AKW: Die schwarz-gelbe Koalition kommt nicht voran beim Ausstieg aus dem
14.06.2010 - 12:05
Von Konrad Ege
Angesichts der Ölkatastrophe im Golf von Mexiko werden in den USA die Rufe nach einer Wende in der Energiepolitik lauter: Weg vom Öl, hin zu altern
RSS - Energiepolitik abonnieren