Themen
30.03.2020 - 08:00
Die Pfarrachhöhe ist eine Erhebung in der Hundsteingruppe in Österreich und fällt durch die drei Kreuze auf ihrem Gipfel auf. Von dort hat man eine wunderbare Sicht auf die umliegenden Almen.
20.04.2019 - 08:33
Einer Umfrage zufolge glaubt nur noch etwas mehr als die Hälfte der Deutschen (55 Prozent) an "einen Gott".
Missbrauch in der katholischen Kirche
12.09.2018 - 13:50
Eine von der Deutschen Bischofskonferenz in Auftrag gegebene Studie zum innerkirchlichen Missbrauch an Minderjährigen offenbart dem "Spiegel" zufolge schwerwiegende Sexualstraftaten.
Alle Inhalte zu: Der Spiegel
28.10.2016 - 16:37
epd
In der Studie eines Schweizer Instituts fällt das Medienbild Martin Luthers deutlich positiver aus als das von EKD-Ratsvorsitzendem Bedford-Strohm und Reformationsbotschafterin Käßmann. Insgesamt werde das Medienbild der Kirche aber vom Papst dominiert.
20.10.2015 - 09:24
Juliane Wiedemeier
Akif Pirincci bringt gängige Facebook-Kommentare auf die Bühne und verdeutlicht damit, wie volksverhetzend diese sind. Die ARD checkt sich selbst und deutsche Autobahnen - mit vergleichbarem Ergebnis. Nach der Spiegel-Enthüllung vom Wochenende kämpft die Bild-Zeitung gegen den Spiegel, Titanic gegen die Bild-Zeitung und Jens Weinreich gegen Nebelkerzen. Außerdem Weiteres zu Adblockern, Shitstorms und Oberschwester Hildegard.
15.07.2015 - 08:56
Juliane Wiedemeier
Deutschen Verlagen geht es wunderbar, und niemand kann das so schön erklären wie der BDZV. Spiegel-Blog-Leser brauchen gar kein Blog; eine offene Kommentarspalte reichte völlig. Der Markt der Produktionsfirmen lädt zu Absprachen ein. So kaufen Sie sich einen freien Journalisten. Die Brillen für die virtuelle Realität sind da.
24.03.2015 - 09:14
Juliane Wiedemeier
Was haben das heute gestartete Bezahlmodell der SZ und Lord Voldemort gemeinsam? Sie herrschen, aber niemand darf sie beim Namen nennen. Außerdem: Helmut Kohl polarisiert wie eh und je, Tilo Jung und Sascha Lobo haben keinen Bock mehr, Journalismus ist ein Beruf im Kommunikationsbereich und ein Béla Réthy zweifelt nie an sich.
13.06.2014 - 16:23
Frank Muchlinsky, Claudius Grigat
Der letzte "Spiegel" zeigte einen Himmel, den man entweder mit oder ohne Gott haben konnte. Dazu der Titel "Ist da jemand? Die Zukunft der Religion. Glaube ohne Gott." Wir machen ähnliche Vorschläge für die Kollegen in Hamburg.
RSS - Der Spiegel abonnieren