Themen
07.06.2013 - 13:58
Frauen, die bei der Geburt ihres Kindes ihre Identität nicht preisgeben wollen, können künftig ihr Baby anonym zur Welt bringen.
Babyklappe
06.06.2013 - 08:48
Heute entscheidet der Bundestag über das Gesetz zur vertraulichen Geburt.
Gabriele Stangl - Die Geburtshelferin der Babyklappe
06.06.2013 - 00:00
Babyklappen sind umstritten, weil sie nicht verhindern können, dass Babys ermordet werden. Trotzdem sieht ihre Erfinderin, eine Berliner Seelsorgerin, keine Alternative - auch nicht die "vertrauliche Geburt", über die der Bundestag heute abstimmt.
Alle Inhalte zu: Babyklappe
Baby-Untersuchung
15.05.2013 - 11:00
epd
Das Gesetz zur vertraulichen Geburt erlaubt es schwangeren Frauen in sozialen Notlagen, ihr Kind in einem sicherem medizinischen Umfeld zur Welt zu bringen, ohne aber ihre Identität lüften zu müssen.
Baby
15.05.2013 - 10:58
Dirk Baas
epd
Sind Frauen schwanger und in extremer Not, könnten sie künftig eine Alternative zu Babyklappen haben: Eine Adoption mit der vertraulichen Geburt. Der Gesetzesentwurf ist aber umstritten - so sehr, dass die Bundestasdebatte auf Juni verschoben wurde.
Baby
13.03.2013 - 00:00
epd
Das Gesetz zur vertraulichen Geburt schafft Rechtssicherheit und meidet sie zugleich. Denn weiterhin gibt es auch die anonyme Geburt und Babyklappen.
05.02.2013 - 07:54
epd
Das Bundesfamilienministerium plant offenbar nicht mehr, die umstrittenen Babyklappen und anonymen Geburten gesetzlich zu regulieren und dann durch eine sogenannte vertrauliche Geburt zu ersetzen.
30.01.2013 - 13:13
epd
Der Bochumer Ethikprofessor Lars Klinnert hält das Modell Babyklappe für gescheitert. Die anonyme Kindsabgabe provoziere "leichtfertige Entscheidungen, statt nachhaltige Hilfe zu arrangieren", so der Wissenschaftler.
03.04.2012 - 14:16
Von Sarah Salin
Das neue Eckpunktepapier des Bundesfamilienministeriums zu Babyklappen ist nach Ansicht des Adoptionsexperten Bernd Wacker inkonsequent.
16.01.2012 - 16:42
Die Fragen stellte Karen Miether
Der Sinn von Babyklappen ist umstritten. Die ehemalige Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), Margot Käßmann berichtet von ihren positiven Erfahrungen.
14.01.2012 - 11:37
Obwohl es Babyklappen in Deutschland schon seit zwölf Jahren gibt, sind sie weiter umstritten. Der Grund: Es ist nicht klar, ob die richtige Zielgruppe damit angesprochen wird.
06.04.2010 - 08:57
Von Sarah Salin
Vor zehn Jahren, am 8. April 2000, lag zum ersten Mal in Deutschland ein Säugling in einer Babyklappe. Die Diskussionen darum sind bis heute noch im Gange.
27.11.2009 - 16:18
Nach der Absage des Deutschen Ethikrates an Babyklappen geht die Diskussion zum Thema weiter. Die Bundesregierung will ein Gesetz für sogenann
RSS - Babyklappe abonnieren