Personen

Jo Brauner

Joachim Brauner, genannt Jo, kam 1937 in Schlesien zur Welt, 1945 floh die Familie nach Thüringen. Nach seinem Staatsexamen als Grundschullehrer kehrte Brauner 1958 der DDR den Rücken, ging in den Westen und arbeitete vorübergehend für eine Versicherung in Hamburg, ehe er Sprechunterricht nahm und sich beim Norddeutschen Rundfunk bewarb: Beim NDR verlas der leidenschaftliche Fußballfan anfangs im Radio die Sportnachrichten, wenig später durfte Brauner dann auch im Fernsehen ran. 1974 las er zum ersten Mal eine Ausgabe der "Tagesschau" und avancierte später zu deren Chefsprecher – sein sachlich-kühler Stil wurde sein Markenzeichen. Heute lebt Brauner, der verheiratet ist und zwei erwachsene Töchter hat, mit seiner Frau in Hamburg. Er hält Vorträge und moderiert ein monatliches Gesundheitsmagazin bei einem Privatsender.

27.11.2012 - 15:04

Meldungen

Top Meldung
Evangelische Kirche will sich mehr um Urlauber kümmern
Seelsorge für Touristen und an Urlaubsorten ist ein Arbeitsfeld mit wachsender Bedeutung für die Evangelische Kirche in Deutschland (EKD). Das geht aus der Veröffentlichung der EKD zur Tourismuskirchenarbeit hervor.
RSS - Jo Brauner abonnieren