Gänswein zum Ehrendomherrn in Freiburg ernannt

Georg Gänswein, persönlicher Sekretär des Papstes

Foto: epd-bild / Romano Siciliani

Deutschland spricht 2019
Gänswein zum Ehrendomherrn in Freiburg ernannt
Der Privatsekretär des zurückgetretenen Papstes Benedikt XVI., Kurienerzbischof Georg Gänswein, ist zum Ehrendomherrn an der Metropolitankirche zu Freiburg ernannt worden.

Damit werde die "tiefe Verbundenheit" Gänsweins mit seiner Heimatdiözese gewürdigt, teilte das Erzbistum am Dienstag in Freiburg mit. Zudem werde Gänsweins von "breitem Engagement und großem Verantwortungsbewusstsein" getragener langjähriger Dienst für den Präfekten der Glaubenskongregation und für den Papst geehrt.

Der 57 Jahre alte Gänswein wird als Nachfolger von Freiburgs Erzbischof Robert Zollitsch gehandelt, der zu seinem 75. Geburtstag Anfang August sein Rücktrittsgesuch beim Papst eingereicht hatte.

Drei Priester aus der Erzdiözese wurden ebenfalls zu Ehrendomherren an der Metropolitankirche zu Freiburg ernannt: der Heidelberger Dekan Joachim Dauer sowie die Münsterpfarrer Mathias Trennert-Helwig (Konstanz) und Wolfgang Gaber (Freiburg).