Mindestens zehn Tote bei Anschlag auf Militärbasis in Somalia

Mindestens zehn Tote bei Anschlag auf Militärbasis in Somalia

Bei einem Anschlag auf eine Militärbasis in Somalia wurden offiziellen Angaben zufolge mindestens zehn Menschen getötet und 20 verletzt. Ein Attentäter habe in der Hauptstadt Mogadischu einen Sprengsatz gezündet, berichtete die staatliche Nachrichtenagentur Sonna am Dienstag. Einem Sprecher der Armee zufolge fand zum Zeitpunkt des Anschlags gerade die Einberufung neuer Soldaten statt.

Wer für die Tat verantwortlich ist, war zunächst unklar. Dem Bericht zufolge handelte es sich bei dem Attentäter um das Mitglied einer Terrorgruppe. In Somalia kommt es immer wieder zu Anschlägen, die häufig von der islamistischen Miliz Al-Shabaab verübt werden. Al-Shabaab kontrolliert weite Teile des ostafrikanischen Landes und greift auch in Mogadischu immer wieder Restaurants, Hotels sowie Einrichtungen der Regierung an.