Marx und Bedford-Strohm beten gemeinsam in Videokonferenz

Marx und Bedford-Strohm beten gemeinsam in Videokonferenz

Der bayerische Landesbischof Heinrich Bedford-Strohm und der Münchner Erzbischof Kardinal Reinhard Marx beten online das Vaterunser. Sie laden für Montag (6. April) um 12 Uhr Gläubige ein, mitzubeten, wie die Landeskirche und das erzbischöfliche Ordinariat in München und die Landeskirche am Freitag gemeinsam mitteilten. Die beiden Bischöfe wollen um Gottes Beistand in der Corona-Krise bitten.

Wegen der geltenden Sicherheitsvorgaben zum Infektionsschutz beten Marx und Bedford-Strohm in ihrem jeweiligen Amtssitz und sind sich währenddessen live per Online-Videokonferenz zugeschaltet, hieß es. Das Gebet werde auf den Webseiten des Erzbistums München und Freising unter www.erzbistum-muenchen.de und der evangelischen Kirche unter www.bayern-evangelisch.de zu sehen sein, ebenso auf den Kanälen Facebook und Instagram.

Meldungen

Top Meldung
Heinrich Bedford-Strohm kritisiert die Zustände in den Flüchtlingslagern
Der Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), Heinrich Bedford-Strohm, kritisiert die Zustände in den Flüchtlingslagern an den Außengrenzen der EU. Er finde es skandalös, dass die menschenunwürdigen Zustände zur Abschreckung missbraucht würden.