Kirchenkreis Unna sucht die besten "Konficlips"

Konfirmanden können Videos einreichen über ihre Konfirmandenarbeit

Foto: thinkstock/Getty Images/James Woodson

Konfirmanden können Videos einreichen über ihre Konfirmandenarbeit

Deutschland spricht 2019
Kirchenkreis Unna sucht die besten "Konficlips"
Mit einem Videoclip über ihre Konfirmandenarbeit können sich Kirchengemeinden im Evangelischen Kirchenkreis Unna um den Förderpreis "Goldener Kompass" bewerben.

Mit einem Videoclip über ihre Konfirmandenarbeit können sich Kirchengemeinden im Evangelischen Kirchenkreis Unna um den Förderpreis "Goldener Kompass" bewerben. Dabei ist es freigestellt, ob die maximal dreiminütigen Clips eher dokumentarisch, als Spielszene oder als Trickfilm gestaltet sind, wie der Kirchenkreis mitteilte. Die eingereichten Beiträge sollen auf dem Youtube-Kanal des Kirchenkreises vorgestellt und von den Internetnutzern sowie einer Jury bewertet werden.

Die besten drei Filme erhalten den Angaben zufolge Geldpreise in Höhe von 750, 500 und 250 Euro von der Stiftung Kompass, die die kirchliche Arbeit im Kirchenkreis Unna fördert. Wettbewerbsbeiträge können bis zum 15. Oktober beim Öffentlichkeitsreferat des Kirchenkreises Unna, Mozartstraße 18-20, 59423 Unna, presse@evkku.de eingereicht werden. Nähere Informationen gibt es auf der Internetseite.

Meldungen

Top Meldung
Jugendliche absolviert ihr Freiwilliges Soziales Jahr in einer inklusiven Grundschule
Angesichts der Einführung von kostenlosen Bahnfahrten für Soldaten fordert der Bund der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ) das gleiche Recht für Freiwilligendienstleistende.