Lutherkirche im Immobilienangebot

Lutherkirche im Immobilienangebot
Der Mitgliederschwund in der evangelischen Kirche sorgt für Bewegung auf dem Immobilienmarkt: Im sächsischen Heidenau im Osterzgebirge steht ein Gotteshaus zum Verkauf, wie die "Dresdner Morgenpost" (Freitagsausgabe) berichtet.

Das mehr als 80 Jahre alte Gebäude könne für 125.000 Euro erworben werden. Die vor einem Jahr entwidmete Lutherkirche wird im Portal www.immobilienscout24.de als "Besondere Immobilie" angeboten. Der mögliche Wohnraum wird auf 280 Quadratmeter beziffert, das Grundstück auf 1.120 Quadratmeter. Das denkmalgeschützte Gotteshaus war durch die Vereinigung zweier Kirchengemeinden überflüssig geworden.

Meldungen

Top Meldung
Kerze am Sterbebett eines Bewohners im Hospiz "St. Hildegard" in Bochum.
Der Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche in Deutschland, Bedford-Strohm, bleibt bei seiner Ablehnung von Suizidassistenz in kirchlichen Einrichtungen. Er entnehme dem fünften Gebot "Du sollst nicht töten" einen klaren Auftrag, sich für den Schutz des Lebens einzusetzen.