Protestanten feiern "KirchentagsSonntag"

Protestanten feiern "KirchentagsSonntag"
Der "KirchentagsSonntag" soll Lust auf die Themen und Bibeltexte des 35. Evangelischen Kirchentages in Stuttgart machen.

Christen in ganz Deutschland feiern am Sonntag (1. Februar) den "KirchentagsSonntag". In den Gottesdiensten stehen die Themen und Lieder des 35. Deutschen Evangelischen Kirchentags im Mittelpunkt, wie die Veranstalter am Dienstag ankündigten. Dabei handelt es sich vor allem um Schuld und Versöhnung, Bildung sowie wirtschaftliche Verantwortung.

In der Stuttgarter Stiftskirche predigt etwa Kirchentagspräsident Andreas Barner am Sonntag über das Motto "Damit wir klug werden". Den KirchentagsSonntag gibt es seit 2007. Zu dem Treffen vom 3. bis zum 7. Juni werden mehr als 100.000 Dauerbesucher in Stuttgart erwartet.

Meldungen