Deutschland spricht - reden Sie mit!

"Deutschland spricht" bringt Menschen miteinander ins Gespräch, die ganz unterschiedliche Sichten auf die Welt haben. Hier können Sie mitmachen!

Wann haben Sie zuletzt mit jemandem gesprochen, der völlig andere Ansichten hat als Sie? Vielleicht sogar mit dem Nachbarn von gegenüber oder der Nachbarin von nebenan? Es passiert nicht so oft. Aber am 23. September wollen wir Ihnen eine Gelegenheit dazu geben.

"Deutschland spricht" bringt Menschen miteinander ins Gespräch, die ganz unterschiedliche Sichten auf die Welt haben. Die Aktion wird von der "Zeit" organisiert, zehn weitere Medienhäuser machen mit (mehr dazu hier). 2018 sind auch chrismon und evangelisch.de dabei. Bei uns können Sie sich anmelden, um am 23. September 2018 mit anderen Menschen ins Gespräch zu kommen. Schirmherr der Aktion ist Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier.

Jeder, der mitmachen möchte, beantwortet ein paar Fragen, die für alle Teilnehmenden gleich sind. Anschließend findet ein Algorithmus anhand der Antworten Menschen, die nahe beieinander wohnen, aber möglichst unterschiedlich denken. Am Sonntagnachmittag des 23. September können sie sich dann überall in Deutschland treffen. Einige der Teilnehmenden werden auch nach Berlin eingeladen, wo sie mit ihren Partnern im Rahmen einer Veranstaltung diskutieren können, die der Bundespräsident mit eine Rede eröffnen wird.

Wenn Sie die Fragen beantworten, müssen Sie auch eine E-Mail-Adresse und Handynummer eingeben, die aber ausschließlich für diese Aktion genutzt werden. (Die Datenschutzerklärung für die Aktion "Deutschland spricht 2018" finden Sie auf mycountrytalks.org.) Klicken Sie sich durch und reden Sie mit (und miteinander)!