Themen

Zentralrat der Sinti und Roma

74. Jahrestag der Befreiung der Häftlinge des KZ Ravensbrück
14.04.2019 - 17:01
Überlebende des Nazi-Terrors und Politiker gedachten unter anderem in der Gedenkstätte Buchenwald und den brandenburgischen Gedenkorten Ravensbrück und Sachsenhausen der Opfer von Massenmorden, Zwangsarbeit und unmenschlicher Behandlung.
Romani Rose, Vorsitzender des Zentralrats der Sinti und Roma fordert von Politik und staatlichen Institutionen mehr Verantwortung für Roma.
25.06.2018 - 17:24
Nach einem Mord an einem 24-jährigen Roma in der Ukraine fordert der Zentralrat Deutscher Sinti und Roma eine klare Verurteilung von rassistischen Überfällen auf Roma.
Vorurteile gegenüber Sinti und Roma auch innerhalb der evangelischen Kirche tief verwurzelt und geprägt von Stereotypen, wie dieses Foto einer jungen Frau von 1938 in einem Lager der Sinti und Roma in einem Vorort von Paris .
20.09.2017 - 15:40
Der Vorsitzende des Zentralrats Deutscher Sinti und Roma, Romani Rose, hat die evangelische Kirche aufgefordert, sich ihrer "antiziganistischen" Geschichte zu stellen.
Alle Inhalte zu: Zentralrat der Sinti und Roma
Eine ältere Frau steht in einer Roma-Siedlung in Belgrad, Serbien.
11.11.2015 - 17:09
Ralf Siepmann
Roma verlassen aus Not ihre Heimat in Albanien und auf dem Westbalkan. Ein Asylanspruch in Deutschland folgt daraus nicht. Doch die Aufgabe der Verbesserung der Lebensverhältnisse dieser unterdrückten Minderheit wird dadurch nicht obsolet. Im Gegenteil.
29.10.2015 - 14:53
epd
Unbekannte haben das Denkmal für die im Nationalsozialismus ermordeten Sinti und Roma Europas in Berlin geschändet. Im Eingangsbereich sei großformatig ein Hakenkreuz und der Schriftzug "Vergasen" angebracht worden.
10.07.2014 - 15:36
epd
Der Autor der Studie, der Politikwissenschaftler Markus End, nannte als aktuelles Beispiel stigmatisierender Berichterstattung unter anderem den "Fall Maria".
13.12.2013 - 14:28
epd
Zum 71. Jahrestag des "Auschwitz-Erlasses" erinnert der Zentralrat Deutscher Sinti und Roma am 20. Dezember in der KZ-Gedenkstätte Sachsenhausen an die Opfer der Deportationen.
06.12.2013 - 13:00
epd
Der Zentralrat Deutscher Sinti und Roma hat den Koalitionsvertrag zwischen CDU/CSU und SPD sowie das Auftreten Deutschlands beim Treffen der EU-Innenminister in Brüssel kritisiert.
30.08.2013 - 16:28
epd
Der Zentralrat Deutscher Sinti und Roma erwartet vom Bundestag eine Entschuldigung für Ermittlungspannen bei der Mordserie der rechtsextremen NSU-Terrorzelle.
16.04.2013 - 17:01
epd
"Sowohl in bilateralen Gesprächen als auch in Verhandlungen auf EU-Ebene muss Deutschland das Problem der Diskriminierung
RSS - Zentralrat der Sinti und Roma abonnieren