Männergruppe in Würzburg
Die Frau sorgt für ein behagliches Heim, der Mann verdient das Geld: Dank der Frauenbewegung lösen sich solche Rollenklischees langsam auf. Auch Männer wehren sich gegen Stereotype. Aber wer kennt schon den Internationalen Männertag am 19. November?
evangelisch.de-Portalleiter Hanno Terbuyken hat die GamesCom 2015 besucht. Die Erkenntnis: "Es spielen mehr Frauen über 18, als Jungen unter 18 Jahren".
Der Autor der Studie, der Politikwissenschaftler Markus End, nannte als aktuelles Beispiel stigmatisierender Berichterstattung unter anderem den "Fall Maria".
RSS - Stereotype abonnieren