Themen
10.03.2018 - 15:54
Nach wochenlangem Dauerbeschuss von Ost-Ghuta in Syrien haben nach offiziellen Angaben erste Aufständische die Rebellenregion verlassen.
Ein paar wenige Menschen laufen am 11.07.2016 während einer kurzen Feuerpause im Konflikt zwischen den Soldaten von Präsident Kiir und seinem Vizepräsidenten Machar über eine Straße in Juba, Südsudan.
11.07.2016 - 17:36
In der südsudanesischen Hauptstadt Juba wird mit schwerer Artillerie, Kampfhubschraubern und Panzern gekämpft. Tausende sind auf der Flucht. Die UN rufen zum sofortigen Ende der Kämpfe auf.
08.09.2015 - 16:57
Im Osten der Ukraine steigt die Zahl der Toten weiter. Unter den Opfern der Kämpfe sind immer mehr Zivilisten. Laut den Vereinten Nationen herrscht in den prorussischen Rebellenrepubliken Willkür.
Alle Inhalte zu: Rebellen
18.08.2015 - 11:52
epd
Südsudans Präsident Salva Kiir hat eine Frist zur Unterzeichnung eines Friedensvertrags mit Rebellen im Südsudan verstreichen lassen.
Konflict in South Sudan
03.01.2014 - 12:10
epd
Delegationen von Regierung und Rebellen trafen sich unabhängig voneinander mit den Vermittlern des ostafrikanischen Staatenbundes IGAD. Im Südsudan marschierten unterdessen Rebellen-Einheiten weiter auf die 2Hauptstadt Juba zu.
03.01.2014 - 11:18
epd
Delegationen von Regierung und Rebellen trafen sich unabhängig voneinander mit den Vermittlern des ostafrikanischen Staatenbundes IGAD. Im Südsudan marschierten unterdessen Rebellen-Einheiten weiter auf die 2Hauptstadt Juba zu.
05.01.2013 - 09:26
epd
Die islamistische Rebellengruppe Ansar Dine im Norden Malis hat ihre Waffenruhe mit der Zentralregierung aufgekündigt.
27.11.2012 - 12:28
epd
Der Rückzug der Rebellen sollte noch am Dienstag erfolgen. Diese Zusage machte einer der Anführer der M23 ("Bewegung des 23. März"), Sultani Makenga.
01.11.2012 - 13:00
epd
"Die Stabilisierung Malis ist eine Notwendigkeit für die gesamte Sahel-Region", erklärte Westerwelle vor seiner Abreise.
14.03.2012 - 12:11
Von Laszlo Trankovits
Die Verurteilung Lubangas wird als historisch gerühmt. In Simbabwe nimmt die Angst zu: Der Autokrat Mugabe wird sich aus Angst vor Anklagen noch mehr an die Macht klammern.
22.10.2011 - 12:37
Die Fragen stellte Thomas Östreicher
Ein neues Staatsgebilde zu errichten, ist denkbar schwierig. Der Demokratisierungsexperte Dr. Jonas Wolff rät, der Westen solle sich in Libyen nur behutsam einmischen.
31.08.2011 - 08:52
Die libyschen Rebellen machen Druck: Bis Samstag sollen sich die Anhänger des untergetauchten Diktators Gaddafi ergeben, sonst sei weiteres Blutvergießen unvermeidlich.
31.08.2011 - 08:25
Libysche Rebellen setzen womöglich G36-Sturmgewehre aus Deutschland ein. Diese wollen sie in Gaddafis Residenz in Tripolis gefunden haben. Hersteller soll Heckler & Koch sein.
RSS - Rebellen abonnieren