Die Friedensgespräche zwischen dem syrischen Assad-Regime und der Opposition in Genf reichen nach Ansicht des Außenpolitik-Experten Volker Perthes nicht aus, um den Bürgerkrieg zu beenden.
Nach dem Umsturz in Ägypten droht aus Sicht des Politikwissenschaftlers Volker Perthes kein Bürgerkrieg. Sowohl die Muslimbrüder als auch die Armee seien viel zu stark im Volk verwurzelt, sagte der Vorsitzende der Stiftung Wissenschaft und Politik.
RSS - Perthes abonnieren