Themen

Magna Charta

Menschenkette am Alexanderplatz in Berlin
23.01.2014 - 00:00
Die "Zeichen an der Wand" waren Anfang 1989 unübersehbar - besonders in der Kirche: Das Volk begann, verordnetes Glück abzulehnen. Doch die Herrschenden in der DDR wollten davon nichts sehen und nichts hören.
RSS - Magna Charta abonnieren