Das Gastgeberland der internationalen Geberkonferenz sagt das Geld für humanitäre Hilfe zu. Aus Deutschland kommen weitere 80 Millionen Euro - insgesamt hat die Bundesrepublik bislang etwa 440 Millionen Euro bereitgestellt.
Das Emirat Kuwait hat den Vereinten Nationen rund 300 Millionen US-Dollar für die Syrien-Hilfe überwiesen.
Für Luxusgüter haben sich viele Kuwaitis hoch verschuldet. Dafür soll jetzt der Staat einstehen. Das kann teuer werden, denn die Kuwaitis haben fle
RSS - Kuwait abonnieren