Themen

Günther Burkhardt

11.11.2016 - 10:33
Nach dem Anschlag auf das deutsche Konsulat in Masar-i-Sharif fordert Pro Asyl von der Bundesregierung, die Pläne zur Abschiebung von Afghanen zu stoppen. Afghanistan sei noch immer kein sicheres Herkunftsland, in das Asylsuchende einfach zurückgeschickt werden können.
Flüchtlingsheim in München
20.12.2014 - 09:30
Wenn es alle Möglichkeiten gäbe und alles Geld: Wie würde der Umgang mit Flüchtlingen dann idealerweise aussehen? Eine Antwort von Günter Burkhardt, Geschäftsführer von Pro Asyl.
RSS - Günther Burkhardt abonnieren