Personen

Martin Hein

Der Bischof der Evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck (EKKW), Martin Hein

© epd-bild/Andreas Fischer

Bischof Martin Hein (65) ist seit dem 1. September 2000 Bischof der Evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck. Er wird am 29. September 2019 in einem Gottesdienst in der Kasseler Martinskirche in den Ruhestand verabschiedet. Seine Nachfolgerin wird die Diakoniewissenschaftlerin Beate Hofmann.

Neben seinem Bischofsamt wirkte Hein von 2003 bis 2016 im Zentralausschuss des Ökumenischen Rates der Kirchen, von 2014 bis 2018 war er Mitglied im Deutschen Ethikrat. Er gilt als Experte in ethischen Fragen zu den Themen Beginn und Ende des Lebens. Hein wandte sich früh gegen Forschungen mit embryonalen Stammzellen, da dies nach seiner Auffassung nicht mit dem christlichen Menschenbild vereinbar ist. Er setzte sich wiederholt für ein Verbot kommerzieller Sterbehilfe ein.

Der in Wuppertal geborene Theologe wurde 1984 ordiniert und arbeitete bis 1989 als Pfarrer in Grebenstein (Hessen). Zuvor hatte er 1982 in Erlangen promoviert. Aus dem Pfarrdienst wechselte er als Studienleiter an das Predigerseminar in Hofgeismar, wo er bis 1994 blieb. 1995 wurde er zum Dekan des damaligen Kirchenkreises Kassel-Mitte berufen, bevor er dann im Frühjahr 2000 zum Bischof gewählt wurde. Im April 2000 hatte er sich zuvor an der Universität Kassel habilitiert. Hein ist verheiratet und hat zwei erwachsene Kinder.

Gemeinsames Abendmahl möglich
11.09.2019 - 11:32
Führende evangelische und katholische Theologen haben sich für die wechselseitige Teilnahme am Abendmahl ausgesprochen.
Der Bischof der Evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck (EKKW), Martin Hein
06.08.2019 - 11:20
Der scheidende kurhessische Bischof Hein dringt auf einen kirchlichen Antisemitismusbeauftragten. Er warnt: Nähe zu palästinensischen Christen dürfe nicht dazu führen, die Verpflichtung aufzugeben, sich für das Existenzrecht Israels einzusetzen.
Bischof Martin Hein
11.07.2019 - 16:31
Am 20. Juli, dem 75. Jahrestag des gescheiterten Attentats auf Hitler, wollen Neonazis in Kassel aufmarschieren.
Alle Inhalte zu: Martin Hein
Dichter Heinrich Heine
05.06.2019 - 19:01
epd
Die Kirchen seien entschlossen, den Prozess der europäischen Einheit voranzutreiben, sagte der Landesbischof der Evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck am Mittwoch bei einer Veranstaltung in Brüssel.
Frau mit Kurzhaarfrisur und Brille lächelt in die Kamera. Sie trägt eine weiße Bluse und einen roten Blazer. Hinter ihr befindet sich ein goldenes Kreuz.
09.05.2019 - 17:08
epd
Die Professorin Beate Hofmann wurde zur neuen Bischöfin von Kurhessen-Waldeck gewählt. Ende September tritt sie die Nachfolge von Martin Hein an.
Der Halbmond auf dem Minarett der Abubakr Moschee in Frankfurt am Main.
03.05.2019 - 12:33
epd
Zu einem verstärkten Dialog über theologische Fragen haben die Leitenden Geistlichen der beiden evangelischen Kirchen in Hessen, Martin Hein (Evangelische Kirche von Kurhessen-Waldeck) und Volker Jung (Evangelische Kirche in Hessen und Nassau), Vertreter des Islam eingeladen.
Martin Hein, Bischof der Evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck, chattet.
02.05.2019 - 09:16
epd
Im Vorfeld der Europawahl lädt der Bischof der kurhessischen Kirche, Martin Hein, zu einem Chat ein.
08.12.2018 - 17:26
epd
Alte Menschen haben nach den Worten des Gerontologen Andreas Kruse ein großes Verlangen danach, etwas für die nachfolgenden Generationen zu tun.
Kalenderblatt Buß- und Bettag
16.11.2018 - 15:10
epd PM
Mit einer Themenkampagne unter dem Motto "Heute einen Krieg beenden" machen mehrere evangelische Landeskirchen auf den Buß- und Bettag am kommenden Mittwoch (21. November) aufmerksam.
Seegenswünsche der evangelischen Kirchen in Hessen zum Ramadan
15.05.2018 - 14:44
epd
Am Mittwoch beginnt der islamische Fastenmonat Ramadan. Die beiden großen Kirchen in Deutschland sandten den Muslimen ihre Segenswünsche, die beiden leitenden Geistlichen der evangelischen Kirchen in Hessen betonten, dass der Ramadan zu Deutschland gehöre.
27.04.2018 - 16:40
epd
Der hessen-nassauische Kirchenpräsident Volker Jung hat der bayerischen Staatsregierung eine "unzulässige Funktionalisierung des Kreuzes" vorgehalten. Das Kreuz sei nicht Ausdruck der kulturellen Identität, sondern ein religiöses Symbol des Schreckens und der Trauer, sagte Jung.
Martin Hein, Bischof der Evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck
31.01.2018 - 14:35
Stephan Cezanne
epd
Der evangelische Bischof Martin Hein fordert nach den umstrittenen Abgastests an Affen in den USA ein sensibleres Verhältnis zum Tierschutz.
Martin Hein, Bischof der Evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck
19.12.2017 - 15:27
epd
Seit Wochen wird über das Werbeverbot für Abtreibungen kontrovers diskutiert. Jetzt hat sich der Bischof der kurhessischen Landeskirche zu Wort gemeldet.
RSS - Martin Hein abonnieren