Personen

Jochen Bohl

Jochen Bohl war von 2004 bis zu seinem Ruhestand 2015 Landesbischof der Evangelisch-Lutherischen Landeskirche Sachsens. 2010 wurde er zum stellvertretenden EKD-Ratsvorsitzenden gewählt.

Alle Inhalte zu: Jochen Bohl
Rotes T-Shirt vom Reformationstag 2017 mit Schriftzug "Eine feste Burg ist unser Gott"
31.07.2018 - 12:09
Jochen Bohl
EKD-Flugschrift Reformationstag 2018
Martin Luthers Kirchenlied "Eine feste Burg ist unser Gott" hat für Protestanten hohe Symbolkraft. Das Lied wurde zwar auch für nationale und militärische Zwecke missbraucht. Trotzdem: Melodie und Text bringen das Evangelischsein zum Ausdruck.
Flüchtlinge sitzen vor dem ehemaligen Praktiker-Baumarkt in Heidenau vor einem Peace-Zeichen, das sie aus Teelichtern geformt haben.
27.08.2015 - 09:03
epd
Die beiden großen christlichen Kirchen in Deutschland haben rechtsradikale Hetze und Gewalt gegen Flüchtlinge scharf verurteilt. "Flüchtlinge haben ein Recht darauf, als Menschen in Not Hilfe und Unterstützung zu erhalten", sagte Bischof Jochen Bohl.
Der evangelische Landesbischof Jochen Bohl.
29.07.2015 - 13:33
Katharina Rögner
epd
"Das Asylrecht ist ein sehr hohes Gut", sagte der sächsiche evangelische Landesbischof. Über die politische Ausgestaltung des Asylrechts müsse jedoch "mit Ruhe und mit Nüchternheit diskutiert werden können".
E wie Evangelisch zur Buße
10.10.2012 - 09:43
EKD
Wenn man so richtig sauer auf jemanden ist, sagt man schon mal: Das sollst du mir büßen. Aber, was heißt das eigentlich genau, die Buße?
RSS - Jochen Bohl abonnieren