Personen

Bodo Ramelow

Thueringer Ministerpraesident Bodo Ramelow (Die Linke)

Foto: epd-bild/Jens-Ulrich Koch

Bodo Ramelow wurde am 16. Februar 1956 in Osterholz-Scharmbeck geboren. Seit dem 5. Dezember 2014 ist er Ministerpräsident des Freistaates Thüringen und damit der erste Ministerpräsident eines deutschen Bundeslandes, der der Partei Die Linke angehört. Zuvor war er von 2001 bis 2005 sowie von 2009 bis 2014 als Fraktionsvorsitzender der Linken Oppositionsführer im Thüringer Landtag. Von 2005 bis 2009 war er Mitglied des Bundestages. Er ist Protestant und hat zwei erwachsene Söhne.

Kirchliches Arbeitsrecht
13.03.2019 - 11:16
Für einschneidende Veränderungen beim sogenannten dritten Weg im kirchlichen Arbeitsrecht spricht sich Thüringens Ministerpräsident Bodo Ramelow aus. Der Linken-Politiker plädiert außerdem für einen Umbau im Steuerrecht: Aus der Kirchensteuer könnte eine Kultursteuer werden.
Junge Muslimas während einer interreligiösen Gedenkfeier für die Opfer des Holocaust
09.08.2018 - 15:38
Juden und Muslime haben gemeinsam in der KZ-Gedenkstätte Auschwitz in Polen an die Opfer des Holocausts erinnert. "Wir legen Zeugnis darüber ab, was hier an unfassbarem Bösem geschehen ist", sagte der Vorsitzende des Zentralrats der Muslime in Deutschland, Aiman Mazyek.
Der Thüringer Ministerpräsident Bodo Ramelow hat davor gewarnt, für das Erstarken des Antisemitismus in Deutschland muslimische Flüchtlinge verantwortlich zu machen.
08.08.2018 - 11:02
Der Thüringer Ministerpräsident Bodo Ramelow (Linke) hat davor gewarnt, für das Erstarken des Antisemitismus in Deutschland nur Flüchtlinge aus muslimisch geprägten Ländern verantwortlich zu machen.
Alle Inhalte zu: Bodo Ramelow
Thüringens Ministerpräsident Bodo Ramelow.
24.10.2017 - 15:55
epd
Thüringen blickt aus Sicht der rot-rot-grünen Landesregierung auf ein "ausgesprochen erfolgreiches" Reformationsjubiläum zurück.
Ein Pilger wandert auf dem Lutherweg bei Höhnstedt im Mansfelder Land.
30.07.2017 - 16:49
epd
Thüringens Ministerpräsident Bodo Ramelow (Linke) hat sich für mehr staatliche Unterstützung des Wandertourismus ausgesprochen: "Die Landschaft und die Natur sind ein Erbe, für das wir Verantwortung tragen und das wir aufrecht erhalten müssen."
Prominente Reformationsbotschafter
12.06.2017 - 16:31
reformaction.de
evangelisch.de
"Was glaubst Du?" lautet das Thema der ARD Themenwoche in diesem Jahr. Dazu haben natürlich auch unsere Reformationsbotschafter etwas zu sagen. Jürgen Klopp, Katrin Göring Eckardt, Bettina Wulff, Margot Käßmann und Bodo Ramelow erzählen von ihrem Gottvertrauen.
13.05.2017 - 11:34
epd
Beeindruckt von der weltweiten Wirkung Martin Luthers hat sich Thüringens Ministerpräsident Bodo Ramelow (Linke) nach einer Reise nach Namibia gezeigt. Der bekennende Christ hatte dort die 12. Vollversammlung des Lutherischen Weltbundes in der Hauptstadt Windhuk besucht.
05.05.2017 - 16:15
epd
Thüringens Ministerpräsident Bodo Ramelow (Linke) rät den Medien zu Entschleunigung und mehr Sorgfalt. An den öffentlich-rechtlichen Rundfunk habe er "heute und in Zukunft einen ganz banalen Wunsch: Zeit zu haben, das Handwerk anzuwenden", sagte Ramelow.
Als zweite der drei Nationalen Sonderausstellungen zum 500. Reformationsjubilaeum wird nun die Ausstellung "Luther und die Deutschen" eröffnet. Sie widmet sich dem ambivalenten Verhältnis der Deutschen zum Reformator wie zur Reformation und ist in drei Tei
03.05.2017 - 17:03
Dirk Löhr
epd
Die Wartburg: Der Ort, an dem Luther in gut zehn Wochen das "Neue Testament" aus dem Griechischen ins Deutsche übersetzt hat. Und auch der Ort, an dem ihm der leibhaftige Teufel erschienen sei. All das thematisiert die zweite der drei Nationalen Sonderausstellungen.
Bodo Ramelow, Reformationsbotschafter anlässlich des Reformationsjubiläums 2017
28.04.2017 - 15:50
evangelisch.de
Bodo Ramelow, Reformationsbotschafter anlässlich des Reformationsjubiläums 2017, hat als Kind in der Kirche Entspannung durch Gemeinschaft erlebt. Thüringens Ministerpräsident erzählt von seinem Kirchenaus- und Kircheneintritt und von der Zeit der Wende.
Bodo Ramelow, Reformationsbotschafter anlässlich des Reformationsjubiläums 2017
28.04.2017 - 11:09
evangelisch.de
Bodo Ramelow, Reformationsbotschafter anlässlich des Reformationsjubiläums 2017, wünscht sich im ökumenischen Sinn Christ zu sein.
Bodo Ramelow, Reformationsbotschafter anlässlich des Reformationsjubiläums 2017.
28.04.2017 - 09:27
evangelisch.de
Die evangelische Kirche feiert 500 Jahre Reformation – und Thüringens Ministerpräsident Bodo Ramelow feiert mit. Weil sein Glaube stark durch Martin Luther geprägt ist – und er sich auch als Politiker seinem Gewissen verpflichtet sieht.
21.04.2017 - 14:55
epd
Am Fuße der Wartburg ist am Freitag eine Luthereiche gepflanzt worden. Damit werde eine Tradition fortgesetzt, die an den Reformator erinnern soll, sagte Thüringens Ministerpräsident Bodo Ramelow (Linke).
RSS - Bodo Ramelow abonnieren