Personen

Andreas Kunz-Lübcke

(geboren 1964) ist Professor an der Fachhochschule für interkulturelle Theologie in Hermannsburg. Er befasst sich mit der Frage, welchen Einfluss andere Kulturen auf die Entstehung und Gestaltung der biblischen Texte hatten.

"Auszug Abrahams", kolorierter Kupferstich von Matthäus Merian
18.11.2014 - 16:50
Gott sieht die Menschen als Wandernde. Jedenfalls ist Flucht in der Bibel kein Ausnahmezustand. Und das neue Leben in der Fremde bietet manchmal große Chancen.
03.11.2014 - 11:45
RSS - Andreas Kunz-Lübcke abonnieren