Parzany steht bei ProChrist wieder auf der Bühne

Parzany steht bei ProChrist wieder auf der Bühne
ProChrist-Leiter Ulrich Parzany steht nun doch bei der Großevangelisation ProChrist in der Stuttgarter Porsche-Arena auf der Bühne.

Wegen eines Infekts hatte er zum Start der Veranstaltungsreihe am Sonntag seinen geplanten Auftritt kurzfristig absagen müssen, wie die Organisatoren mitteilten. Am Dienstagabend wollte Parzany wieder an der Veranstaltung teilnehmen. Das Thema des Tages lautete "Was hat Geld mit Glauben zu tun?" Als Gast wurde Heinrich Deichmann, Vorsitzender der Geschäftsführung des Schuheinzelhändlers Deichmann, erwartet.

"Was hilft, wenn Leid bitter macht?"

Am Mittwoch ist das Thema "Was hilft, wenn Leid bitter macht?" mit Parzany und der seit einem Unfall im Rollstuhl sitzenden Lebensberaterin Anja Bielenberg. Zum ProChrist-Abend am Montag mit Pfarrer Steffen Kern unter dem Titel "Wie viel Netz braucht der Mensch?" waren den Angaben nach rund 1.800 Zuhörer gekommen.

Aus Stuttgart wird bis Sonntag jeden Abend ein Unterhaltungsprogramm mit prominenten Gästen und eine Ansprache via Satellit an mehr als 800 Orte in 17 europäischen Ländern übertragen. Die Veranstalter erwarten rund eine Million Zuschauer. ProChrist wird unter anderem von der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) unterstützt.

Meldungen

Top Meldung
Opernsänger Mark Adler wird Pfarrer
Bisher war Mark Adler auf der Opernbühne zu Hause. Doch dann entschied er sich, umzusatteln. Jetzt begann der 51-Jährige als Vikar in einer Kirchengemeinde im Odenwald.

aus dem chrismonshop

Und Gott chillte
Am siebten Tag war Gott fertig mit seinem Kreativ-Projekt, fand das Ergebnis genial und beschloss, ab jetzt zu chillen. 1. Mose 2,1 (louloujane,) Gott ist der Oberchecker! Er...