Wie bekomme ich einen Patenschein?

Farbige Pinnwandnadeln auf einer Landkarte.

Foto: Getty Images/iStockphoto/Lemiuex

Wie bekomme ich einen Patenschein?
Ein Patenschein ist die Bescheinigung Ihrer Kirchengemeinde, dass Sie nach geltendem kirchlichen Recht ein Patenamt ausüben dürfen. Sie bekommen diese Bescheinigung in Ihrer Ortsgemeinde.

Paten sind getaufte Kirchenmitglieder. Das müssen Sie sich bescheinigen lassen, damit die Gemeinde, in der Ihr Patenkind getauft wird, das auch weiß. Gehen Sie also bitte in Ihre Ortsgemeinde. Dort sind Sie gemeldet, und Sie können im Sekretariat Ihren Patenschein bekommen. Dafür brauchen Sie in der Regel lediglich einen Personalausweis. Der Patenschein ist kostenlos, und meistens können Sie ihn gleich mitnehmen und ihn dann an die Taufeltern weiterschicken. Die können den Patenschein dann der Kirchengemeinde übergeben, in der die Taufe stattfindet.

Damit Sie die Adresse Ihrer Kirchengemeinde besonders leicht finden können, haben wir eine Gemeindesuche für Sie. Geben Sie dort einfach ein, wo Sie wohnen, und lassen Sie sich zu Ihrer evangelischen Kirchengemeinde führen.

Klicken Sie hier, um zur Gemeindesuche zu gelangen.

Autoren

Frank Muchlinsky

Frank Muchlinsky ist Pfarrer und arbeitet bei evangelisch.de.

Foto: Sarika Feriduni/evangelisch.de

Frank Muchlinsky ist Pastor und arbeitet bei evangelisch.de. Er betreut unter anderem die Seite fragen.evangelisch.de.