Themen

Kirchentag 2017

Der 36. Deutsche Evangelische Kirchentag kommt 2017 wieder nach Berlin - und nach Wittenberg. Parallel gibt es noch weitere "Kirchentage auf dem Weg". Sie alle kommen zur großen Reformationsfeier am 27. und 28. Mai in Wittenberg zusammen.
Kirchentag 2017
24.05.2017 - 07:19
Zum Kirchentag in Berlin (und Wittenberg) zieht die evangelisch.de-Redaktion für viereinhalb Tage nach Berlin. Sie können nicht nur unsere Berichterstattung auf allen Kanälen verfolgen, sondern uns sogar auf dem Markt der Möglichkeiten auf dem Messegelände besuchen.
Alle Inhalte zu: Kirchentag 2017
27.05.2017 - 09:48
Anika KempfHanno Terbuyken
Kirchentag ist immer bunt, vielfältig, spaßig, musikalisch, ernst, rednerisch, hoffnungsvoll. So sieht das dann aus beim 36. Deutschen Evangelischen Kirchentag in Berlin!
26.05.2017 - 19:47
EKN
Prominente im Gespräch: Die Highlights von Tag 2 auf dem Roten Sofa der Kirchenpresse auf dem Kirchentag in Berlin - unter anderem mit Eddi Hüneke, Eckart von Hirschhausen und Josef Schuster.
Der Journalist Hans Leyendecker (67) predigt am Donnerstagabend (25.08.16) zu Beginn der neuen Saison von Borussia Dortmund bei einem ökumenischen Gottesdienst in der Dreifaltigkeitskirche in Dortmund.
26.05.2017 - 18:15
epd
Ein engagierter Protestant mit katholischer Vergangenheit steht in zwei Jahren an der Spitze des 37. Deutschen Evangelischen Kirchentages in Dortmund.
26.05.2017 - 16:26
epd
Für eine Minute herrschte Stille auf dem evangelischen Kirchentag: Die Teilnehmer gedachten Tausender Flüchtlinge, die im Mittelmeer ums Leben kamen. Ein Anschlag auf Kopten in Ägypten überschattete das Christentreffen in Berlin.
Zwei Menschen sitzen gemeinsam auf einer Kirchenbank
26.05.2017 - 15:37
Lena Ohm
Christenverfolgung? Den Begriff kennen die meisten Menschen aus dem Geschichtsunterricht. Doch dieses Phänomen ist nicht ausgestorben - ganz im Gegenteil. Für rund 200 Millionen Menschen ist das Bekenntnis zu Jesus von Nazareth mit massiven Nachteilen verbunden.
Am 26. Mai 2017 diskutieren Jurist Heinrich de Wall, Rabbinerin Gesa Ederberg, Moderator Hartmut Rhein, Professorin für Evangelische Theologie Claudia Janssen und Islamwissenschaftler Hakki Arslan in der Universität der Künste in Berlin über die Rechte der
26.05.2017 - 15:20
Lilith Becker
evangelisch.de
Ohne die Religionsfreiheit und starke Religionen erodiert die Demokratie und ihre plurale Gesellschaft. Ein Plädoyer für den interreligiösen Dialog vom Kirchentagspodium "Gottes Gebote übersetzt in den säkularen Raum".
26.05.2017 - 15:05
epd
Die Auslandsbischöfin der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), Petra Bosse-Huber, sieht eine wachsende Akzeptanz sexueller Vielfalt in der Gesellschaft.
Kontroverse Diskussion über den Reformbedarf innerhalb des Islam diskutiert und über die Unterscheidung zwischen einem ethischen zeitlosen Koran und dem politischen Koran.
26.05.2017 - 13:11
epd
Vertreter der Muslime in Deutschland haben auf dem evangelischen Kirchentag kontrovers über den Reformbedarf innerhalb des Islam diskutiert.
"Verzeihung ist etwas, was vielleicht am Ende eines Weges stehen kann, aber man beginnt nicht mit dem Ende", sagte Steffensky am Freitag beim evangelischen Kirchentag in Berlin.
26.05.2017 - 12:21
epd
Der Theologe Fulbert Steffensky sieht im Zorn auf andere Menschen kein Hindernis zur Versöhnung.
Die Reformationsbotschafterin Margot Käßmann hat am in einer Bibelarbeit auf dem evangelischen Kirchentag die AfD angegriffen.
26.05.2017 - 11:28
epd
Beim evangelischen Kirchentag sind Spitzenpolitiker gern gesehen. Zu viel Nähe? Nein, sagt Reformationsbotschafterin Käßmann. Der Einsatz für die Schwachen findet heute am Kirchentagsfreitag seinen Ausdruck in der Schweigeminute um 12 Uhr.
RSS - Kirchentag 2017 abonnieren