Alle Inhalte zu: Alter
Eine Seniorin fährt Bus und schaut interessiert aus dem Fenster
25.10.2017 - 09:44
Max Knieriemen
Der demografische Wandel macht auch vor den Kirchen nicht Halt. Aber die kommende Seniorengeneration ist anders als ihre Vorgänger. Jens-Peter Kruse, Vorsitzender der Evangelischen Arbeitsgemeinschaft für Altenarbeit, erklärt im Interview, was das für kirchliche Arbeit heißt.
13.10.2017 - 15:29
epd
Ältere, Alleinerziehende oder Menschen mit Behinderungen werden aufgrund "bürokratischer Routinen" in den Arbeitsagenturen und Jobcentern bei der Arbeitssuche offenbar tendenziell benachteiligt.
Menschen zeigen im hohen Alter vielfach ein umfassendes und differenziertes Wissen, zugleich können wir eine weitere Vertiefung der Gefühlswelt feststellen
22.08.2017 - 11:25
Leonore Kratz
epd
In Luthers "Von der Freiheit eines Christenmenschen" (1520) gibt es gute Tipps zum Älterwerden - zum Beispiel, dass körperliches und seelisch-geistiges Altern sehr unterschiedliche Prozesse sind. Aber das ist noch längst nicht alles.
15.06.2017 - 09:49
epd
Zum Welttag gegen die Misshandlung alter Menschen an diesem Donnerstag hat die Deutsche Stiftung Patientenschutz eine "Kultur des Hinschauens" bei Gewalt in der Pflege gefordert.
Altenpflegerin kümmert sich um Demenzkranke
12.05.2017 - 10:27
Dirk Baas
epd
Pflegekräfte, die über ihren Job berichten, äußern immer wieder einen Wunsch: Sie möchten mehr Zeit haben, um sich den Pflegebedürftigen intensiver zuwenden zu können. Ein Aktionstag rückt die Zeitnot und deren Folgen ins Licht der Öffentlichkeit.
10.05.2017 - 19:03
epd
Der Koblenzer Statistikprofessor Gerd Bosbach hat davor gewarnt, den Menschen mit Katastrophenszenarien einer alternden Gesellschaft Angst zu machen. Den Großteil des demografischen Wandels habe Deutschland bereits im vergangenen Jahrhundert gemeistert, sagte der Mathematiker.
Helga Heidgen, Gerhard Löffler, Wolfgang Osenbrügge, Helmut Westhoff und Gudrun Löffler (v.l.n.r.) leben seit 2013 gemeinsam im Wohnprojekt ILEX in Hanau.
06.03.2017 - 10:05
Lisa Menzel
evangelisch.de
Ein Umzug, ein neues soziales Umfeld, eine andere Umgebung: Fünf Menschen erzählen, wieso sie sich für gemeinschaftliches Wohnen im Alter entschieden haben.
Die "jungen Alten": Menschen zwischen 60 und 80, die noch sehr vital und engagementbereit sind - für sich selbst und andere.
02.02.2017 - 09:42
Lisa Menzel
evangelisch.de
"Die demographische Veränderung ist umfänglich: Das Alter ist jünger geworden, die Alten sind aktiver geworden, das Leben ist länger geworden", meint Martin Erhardt vom Zentrum Bildung der EKHN. Seine Antwort: Innovative Altenarbeit.
30.12.2016 - 16:39
epd
Die Rente mit 67 bleibt bei den Deutschen äußerst unbeliebt. Nicht einmal fünf Prozent könnten sich damit anfreunden, erst ab diesem Alter in den Ruhestand zu gehen, wie eine Umfrage des Meinungsforschungsinstituts GfK im Auftrag der "Welt am Sonntag" ergab.
vogelrobertneu.jpg
25.08.2016 - 11:12
Katharina Payk
Dass es zwar schwieriger, aber umso wichtiger ist, auch mit über 50 noch zu beginnen, zu seiner sexuellen Orientierung zu stehen, erzählt diese Geschichte.
RSS - Alter abonnieren