Versöhnt miteinander: Wort der ACK zu 500 Jahre Reformation

ACK - Versöhnt miteinander

Foto: Getty Images/iStockphoto/Gajus

Zum Auftakt des Reformationsjubiläums hat die Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen in Deutschland (ACK) ihr Wort zu 500 Jahre Reformation unter dem Titel "Versöhnt miteinander" in einer Broschüre veröffentlicht. Ergänzt wird es durch ein ein Gottesdienstformular sowie theologische Perspektiven aus verschiedenen Konfessionen und praktischen Hinweise zu der Arbeit in den Gemeinden.

Das Wort wurde von der Mitgliederversammlung der ACK verabschiedet und ist eine gemeinsame Stellungnahme der 17 Mitgliedskirchen und sechs Gastkirchen der ACK. Das Wort wird in der Broschüre ergänzt durch ein Gottesdienstformular sowie theologische Perspektiven aus verschiedenen Konfessionen. Außerdem werden praktische Hinweise zu der Arbeit mit dem Wort in den Gemeinden gegeben.

Das Wort der ACK zu 500 Jahre Reformation entwirft Perspektiven und Zugänge auf die Feier des Reformationsjubiläums als Christusfest. In fünf Schritten regt das Wort dazu an, das Jahr 2017 ökumenisch zu betrachten, die Impulse der Reformation aufzunehmen, gemeinsam die Folgen der Kirchenspaltung zu bedenken, wechselseitig voneinander zu lernen und die Zukunft ökumenisch zu gestalten. Mit dem gemeinsamen Wort ermutigt die Mitgliederversammlung der ACK dazu, auch auf regionaler und lokaler Ebene in ökumenischer Gemeinschaft das Jahr 2017 als Christusfest zu feiern.

In der Broschüre ist neben dem Wort "Versöhnt miteinander" das Formular für einen Gottesdienst enthalten, den die Mitgliederversammlung der ACK zur Veröffentlichung des Wortes feierte. "Alle Gemeinden sind eingeladen, den Gottesdienst in dieser oder einer an die örtlichen Verhältnisse angepassten Form zu feiern", ermutigt Elisabeth Dieckmann, die Geschäftsführerin der ACK, im Vorwort der Broschüre. Theologische Perspektiven aus verschiedenen Konfessionen beleuchten die Impulse der Reformation auf der Grundlage des ökumenischen Wortes. Die einzelnen Beiträge sind bewusst kurz gehalten; sie laden dazu ein, eigene Schwerpunkte zu setzen und sie, möglichst zusammen mit Christen aus anderen Kirchen, zu reflektieren und – wo sinnvoll und möglich – praktische Konsequenzen für die ökumenische Zusammenarbeit in den Gemeinden zu entwickeln. Praktische Anregungen für die Weiterarbeit in den Gemeinden ergänzen die Broschüre.

Die Broschüre "Versöhnt miteinander" kann kostenlos im Shop der ACK bestellt oder heruntergeladen werden.