Themen

Das Reformationsjubiläum 2017

Im Jahr 1517 führte Martin Luther seinen Ablassstreit mit der katholischen Kirche. Es war der Beginn der Eigenständigkeit der evangelischen Kirche. 500 Jahre später ist das monumentale Ereignis ein Grund zum Feiern - und zur Erneuerung der Lehren der Reformation, die Kirche und Gesellschaft bis heute prägen.
Alle Inhalte zu: Reformationsjubiläum
Das Reformationsjubilaeum als Gratwanderung
28.03.2017 - 14:25
Wiebke Rannenberg
epd
Mitten im Reformationsjahr 2017 dringt ein Streit in die Öffentlichkeit, der in Kirchenkreisen schon lange gärt: Wissenschaftler werfen der Kirche vor, Luther und seine Lehre zu verwässern, damit sie massentauglicher feiern kann.
Feridun Zaimoglu
25.03.2017 - 15:29
epd
Der Schriftsteller Feridun Zaimoglu hat eine differenzierte Betrachtung des Reformators Martin Luther (1483-1546) angemahnt. Luther sei "ein großer Deutscher, ein mutiger Gottesmann" gewesen, sagte Zaimoglu der in Hannover erscheinenden "Neuen Presse" (Samstag).
Martin Dutzmann
24.03.2017 - 15:57
epd
Der christliche Glaube spielt nach Einschätzung von Prälat Martin Dutzmann eine wichtige Rolle im politischen Alltag in Deutschland.
Kinder- und Jugendfilm zur Reformation kommt in die Kinos
24.03.2017 - 14:49
Claudius Grigat
evangelisch.deMit Material aus PM
Kirchenpräsident Jung zeigt sich fasziniert von "Storm und der verbotene Brief", dem Kinder- und Jugendfilm über die Reformation, der seit dem 23. März in den Kinos ist.
Luthergarten
24.03.2017 - 14:14
Christina Özlem Geisler
epd
Auf einem Terrain, das einst vom Militär genutzt wurde, wachsen heute Bäume. 500 sollen es bald sein - einer für jedes Jahr, das seit Beginn der Reformationsbewegung in Wittenberg vergangen ist.
Urban Knitting
24.03.2017 - 09:30
Christina Özlem Geisler
epd
Wittenberg bunter und wolliger machen - das will eine junge Arbeitsgemeinschaft aus dem Vorbereitungsteam des 500. Reformationsjubiläums. Nach wochen- und meterlangen Handarbeiten präsentieren die "WOLLunteers" am Samstag ihr Strickkunstwerk.
Reformationsjubiläum 2017
23.03.2017 - 17:07
epd
Die sieben Torräume der Wittenberger Weltausstellung zum 500. Reformationsjubiläum nehmen Konturen an. Am Donnerstag hat der Verein Reformationsjubiläum 2017 zur Begehung der Baustelle am Hauptbahnhof eingeladen.
Der Braunschweiger Stellmacher Theo Malchus hat einen mittelalterlichen Kobelwagen aus Luthers Zeiten auf den Waldweg neben seiner Werkstatt gerollt.
23.03.2017 - 11:01
epd
Der Braunschweiger Stellmacher Theo Malchus hat in Handarbeit den Wagen nachgebaut, mit dem der Reformator Martin Luther (1483-1546) vor etwa 500 Jahren durch die Lande reiste.
09_storm_storm_in_einer_kirche_ricardo_vaz_palma_i-201.jpg
23.03.2017 - 09:31
Claudius Grigat
mit Material aus PM
Der Kinder- und Jugendfilm "Storm und der verbotene Brief" über die Reformation kommt heute in die deutschen Kinos. evangelisch.de zeigt in einer Clip-Premiere einen ersten Ausschnitt aus dem Werk.
23.03.2017 - 08:53
epd
Die gestoppte Kondom-Verteilaktion, mit der junge Leute auf das 500. Reformationsjubiläum in diesem Jahr aufmerksam machen wollten, beschäftigt weiter die Evangelische Kirche im Rheinland.
RSS - Reformationsjubiläum abonnieren