Die Ergebnisse aller Wahlgänge zur Wahl des Rates der EKD aus Bremen

Wahlurne mit Stimmzettel

Foto: Getty Images/iStockphoto

Evangelisch.de dokumentiert die Ergebnisse aller Wahlgänge von der Wahl des neuen Rates der EKD auf der EKD-Synode in Bremen am 10. November 2015 und die Ergebnisse der Wahlen zum Ratsvorsitz am 11. November 2015.

Gewählt wurde mit Zwei-Drittel-Mehrheit der abgegebenen gültigen Stimmen. Wahltag war der 10. November 2015. Die Ergebnisse der Wahlgänge sind sortiert nach Stimmenzahlen.

1. Wahlgang

(137 abgegebene Stimmen, 92 waren nötig zur Wahl)

Heinrich Bedford-Strohm 126
Annette Kurschus 101
Stephanie Springer 94

Kirsten Fehrs 82
Kerstin Griese 82
Andreas Barner 78
Jacob Joussen 77
Thomas Rachel 71
Volker Jung 69
Markus Dröge 66
Michael Diener 64
Marlehn Thieme 56
Katja Lembke 54
Elisabeth Gräb-Schmidt 51
Ingo Dachwitz 49
Johann Möller 48
Norbert Nordholt 45
Dieter Kaufmann 45
Alexander-Kenneth Nagel 35
Tabea Dölker 34
Claudia Brinkmann-Weiß 24
Gesine Weinmiller 11
Joachim Kunstmann 5

2. Wahlgang

(138 abgegebene Stimmen, 92 waren nötig zur Wahl)

Kirsten Fehrs 96

Kerstin Griese 88
Andreas Barner 88
Jacob Joussen 88
Thomas Rachel 86
Volker Jung 85
Markus Dröge 82
Michael Diener 74
Katja Lembke 65
Marlehn Thieme 61
Johann Möller 61
Norbert Nordholt 55
Elisabeth Gräb-Schmidt 54
Ingo Dachwitz 50
Dieter Kaufmann 48
Alexander-Kenneth Nagel 37
Tabea Dölker 31
Claudia Brinkmann-Weiß 22
Gesine Weinmiller 6
Joachim Kunstmann 5

Gesine Weinmiller und Joachim Kunstmann zogen nach dem zweiten Wahlgang ihre Kandidatur zurück.

3. Wahlgang

(138 abgegebene Stimmen, 92 waren nötig zur Wahl)

Thomas Rachel 118
Andreas Barner 111
Kerstin Griese 109
Volker Jung 96

Jacob Joussen 91
Markus Dröge 88
Michael Diener 77
Marlehn Thieme 58
Katja Lembke 55
Johann Möller 52
Dieter Kaufmann 48
Elisabeth Gräb-Schmidt 46
Norbert Nordholt 43
Ingo Dachwitz 42
Tabea Dölker 33
Alexander-Kenneth Nagel 30
Claudia Brinkmann-Weiß 10

Nach dem dritten Wahlgang (und einer fast dreistündigen Beratungspause zwischen 3. und 4. Wahlgang) zogen Alexander-Kenneth Nagel und Tabea Dölker ihre Kandidatur zurück. 

4. Wahlgang

(137 abgegebene Stimmen, 92 waren nötig zur Wahl)

Jacob Joussen 92

Markus Dröge 91
Elisabeth Gräb-Schmidt 76
Michael Diener 75
Marlehn Thieme 64
Dieter Kaufmann 60
Norbert Nordholt 56
Katja Lembke 54
Ingo Dachwitz 53
Johann Möller 43
Claudia Brinkmann-Weiß 6

Nach dem vierten Wahlgang zog Claudia Brinkmann-Weiß ihre Kandidatur zurück.

5. Wahlgang

(137 abgegebene Stimmen, 2 ungültig. 90 waren nötig zur Wahl)

Markus Dröge 95

Elisabeth Gräb-Schmidt 87
Michael Diener 74
Marlehn Thieme 66
Dieter Kaufmann 62
Norbert Nordholt 56
Katja Lembke 49
Ingo Dachwitz 47
Johann Möller 35

6. Wahlgang

(136 abgegebene Stimmen, 91 waren nötig zur Wahl)

Michael Diener 93

Elisabeth Gräb-Schmidt 87
Marlehn Thieme 66
Norbert Nordholt 51
Dieter Kaufmann 50
Ingo Dachwitz 37
Katja Lembke 33
Johann Möller 16

Nach dem sechsten Wahlgang zog Johann Möller (wegen Krankheit nicht persönlich anwesend) seine Kandidatur zurück.

7. Wahlgang

(137 abgegebene Stimmen, 92 waren nötig zur Wahl)

Elisabeth Gräb-Schmidt 100

Marlehn Thieme 76
Norbert Nordholt 58
Dieter Kaufmann 55
Ingo Dachwitz 33
Katja Lembke 33

8. Wahlgang

(135 abgegebene Stimmen, 90 waren nötig zur Wahl)

Marlehn Thieme 84 
Norbert Nordholt 57
Dieter Kaufmann 56
Ingo Dachwitz 27
Katja Lembke 27

Nach dem achten Wahlgang ziehen Ingo Dachwitz und Katja Lembke ihre Kandidaturen zurück.

9. Wahlgang

(134 abgegebene Stimmen, 90 waren nötig zur Wahl)

Marlehn Thieme 92

Dieter Kaufmann 77
Norbert Nordholt 71

10. Wahlgang

(135 abgegebene Stimmen, 1 ungültig. 90 waren nötig zur Wahl)

Dieter Kaufmann 72
Norbert Nordholt 62

Nach dem zehnten Wahlgang zieht Norbert Nordholt seine Kandidatur zurück.

11. Wahlgang

(132 abgegebene Stimmen, 88 waren nötig zur Wahl)

Dieter Kaufmann 108 Ja-Stimmen, 7 Nein-Stimmen, 17 Enthaltungen [diese Wahlform wird nur angewandt, wenn nur eine Person zur Wahl steht]

Damit sind folgende Personen in den Rat der EKD gewählt (sortiert nach Wahlgang und Stimmen):

Heinrich Bedford-Strohm 126
Annette Kurschus 101
Stephanie Springer 94
Kirsten Fehrs 96
Thomas Rachel 118
Andreas Barner 111
Kerstin Griese 109
Volker Jung 96
Jacob Joussen 92
Markus Dröge 95
Michael Diener 93
Elisabeth Gräb-Schmidt 100
Marlehn Thieme 92
Dieter Kaufmann 108

(Im Rat sitzt außerdem qua Amt die Präses der EKD-Synode Irmgard Schwaetzer.)

Lesen Sie hier unsere Zusammenfassung der Ereignisse des Wahltags zum Rat.

Wahlen zum Vorsitz des Rates der EKD

Am 11. November 2015 wurden der Vorsitzende des Rates der EKD und seine Stellvertreterin gewählt.

(125 abgegebene Stimmen, 84 waren nötig zur Wahl)

Ratsvorsitz:
Heinrich Bedford-Strohm 124 Ja-Stimmen, 1 Nein-Stimme, 0 Enthaltungen

stellvertretender Ratsvorsitz:
Annette Kurschus 118 Ja-Stimmmen, 1 Nein-Stimmen, 6 Enthaltungen