Themen

Reformationsbotschafter 2017

Was bedeutet die Reformation heute noch? Wie sehr ist Luther ein Vorbild? Welche Rolle spielen Gott und Glaube heute noch? Das 500. Reformationsjubiläum bietet die Gelegenheit, ein Jahr lang darüber zu sprechen - und diese Prominenten tun es auch.
Alle Inhalte zu: Prominente Reformationsbotschafter 2017
Herbert Henzler
26.10.2017 - 16:19
EKN
evangelisch.de hat Menschen gefragt, was für sie die Reformation bedeutet. Das ist die Antwort von Unternehmensberater Herbert Henzler. Er ist Reformationsbotschafter für das Reformationsjubiläum 2017.
Nico Hofmann: "Ich bin evangelisch, weil ..."
23.10.2017 - 14:16
evangelisch.de
evangelisch.de hat Protestanten gefragt, warum sie evangelisch sind. Das ist die Antwort von Regisseur und Produzent Nico Hofmann. Er ist Reformationsbotschafter für das Reformationsjubiläum 2017.
Nico Hofmann: "Reformation bedeutet für mich ..."
09.10.2017 - 09:42
evangelisch.de
evangelisch.de hat die Reformationsbotschafter 2017 gefragt, was für sie die Reformation bedeutet. Das ist die Antwort von Filmproduzent Nico Hofmann. Er ist Reformationsbotschafter für das Reformationsjubiläum 2017.
Samuel Koch: "Reformation bedeutet für mich ..."
06.10.2017 - 13:44
evangelisch.de
evangelisch.de hat die Reformationsbotschafter 2017 gefragt, was für sie die Reformation bedeutet. Das ist die Antwort von Schauspieler Samuel Koch. Er ist Reformationsbotschafter für das Reformationsjubiläum 2017.
Nico Hofmann, Reformations-Botschafter anlässlich des Reformationsjubiläums 2017.
06.10.2017 - 09:21
evangelisch.de
Die evangelische Kirche feiert 500 Jahre Reformation – und der Regisseur und Produzent Nico Hofmann feiert mit. Weil ihm die Reformation viel bedeutet – als Ursprung einer streitbaren evangelischen Kirche und als prägende Kraft für eine offene, freiheitliche Gesellschaft.
Jens Böhrnsen: Ich bin evangelisch weil...
29.09.2017 - 16:52
Markus Bechtold, Claudius Grigat
epd
evangelisch.de hat Protestanten gefragt, warum sie evangelisch sind. Das ist die Antwort von Jens Böhrnsen, dem ehemaligen Bürgermeister von Bremen. Er ist Reformationsbotschafter für das Reformationsjubiläum 2017.
Samuel Koch sitzt am 28.01.2014 in einem Kinosaal im Kino am Raschplatz in Hannover
28.09.2017 - 16:21
Leonie Mielke
epd
Sport war sein Leben. Bis Samuel Koch 2010 bei "Wetten, dass..?" schwer stürzte. Doch statt sich zu verkriechen, wurde er Schauspieler, schrieb Bücher: "Ich habe gelernt zu fragen: Was kann ich? statt ständig: Was kann ich nicht?"
Reformationsbotschafter Samuel Koch
27.09.2017 - 14:39
evangelisch.de
"Luther wäre heute genauso modern, wie er es damals war." Samuel Koch über die Reformation und warum sie auch in der heutigen Zeit noch notwendig ist
Bremens ehemaliger Regierungschef Jens Bö†hrnsen
22.09.2017 - 09:33
Claudius Grigat
evangelisch.de
Jens Böhrnsen ist Reformationsbotschafter. Im Interview spricht er über seine Glaubensüberzeugungen und das Erbe der Reformation in Bezug auf Bildung, Freiheit und Verantwortung.
Bremens ehemaliger Regierungschef Jens Böhrnsen.
22.09.2017 - 09:09
Claudius Grigat, Markus Bechtold
evangelisch.de
evangelisch.de hat die Reformationsbotschafter 2017 gefragt, was für sie die Reformation bedeutet. Das ist die Antwort von Jens Böhrnsen, dem ehemaligen Bürgermeister von Bremen. Er ist Reformationsbotschafterin für das Reformationsjubiläum 2017.
RSS - Prominente Reformationsbotschafter 2017 abonnieren