Themen

Nationalsozialismus

Alle Inhalte zu: Nationalsozialismus
Denkmal für die im Nationalsozialismus verfolgten Homosexuellen
21.05.2018 - 16:53
epd
In den ersten neun Monaten seit seiner Geltung haben in Berlin acht Menschen vom Gesetz zur Rehabilitierung verurteilter Homosexueller profitiert.
Hakenkreuz-Glocke in der Kirche in Schweringen, Niedersachsen.
16.05.2018 - 15:40
epd
Erst sorgte die bloße Existenz der Hakenkreuz-Glocke in Schweringen für Streit, dann wurden mit einem Winkelschleifer Fakten geschaffen.
Hitlerglocke
03.05.2018 - 13:17
epd
Seit Monaten wird über die sogenannte "Hitlerglocke" im Kirchturm der Jakobuskirche in Herxheim am Berg gestritten - der Ortsgemeinderat will sie hängen lassen, der Landeskirchenrat will sie ersetzen. Die Kirchengemeinde hat jetzt schon finanzielle Nachteile durch die Diskussion.
 Warschauer Ghetto
19.04.2018 - 11:50
Dirk Baas
epd
Wenige Hundert jüdische Kämpfer greifen 1943 im Warschauer Ghetto zu den Waffen. Sie widersetzen sich dem Transport in die Vernichtungslager.
Kinder im KZ
16.04.2018 - 12:33
Karen Miether
epd
Sie litten Hunger und noch mehr Durst, verloren Eltern oder Geschwister. Einige waren ganz auf sich gestellt. Eine Ausstellung in Bergen-Belsen rückt das Schicksal von Kindern in dem KZ in den Blick.
Glockenturm der Kirche St. Jakob
09.04.2018 - 17:02
epd
Die Hakenkreuz-Verzierungen im Kirchturm der pfälzischen Ortschaft Herxheim am Berg werden nicht Gegenstand eines Strafverfahrens. Es bestehe kein Anfangsverdacht für strafbares Verhalten, teilte der Leitende Oberstaatsanwalt Hubert Ströber am Montag mit.
Versöhnungskirche in der KZ-Gedenkstätte Dachau, Björn Mensing.
23.03.2018 - 11:17
epd
Die bayerische evangelische Landeskirche hat ein Pilotprojekt gestartet: Sie will ihren Umgang mit NS-belasteten Mitarbeitern nach 1945 erforschen. Bisher habe noch keine Gliedkirche der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) ein solches Forschungsprojekt in Auftrag gegeben.
Oskar Gröning
13.03.2018 - 10:46
Karen Miether
epd
Das Urteil gegen ihn schrieb Rechtsgeschichte. Vollstreckt wird es jetzt nicht mehr. Der wegen Beihilfe zum Mord in 300.000 Fällen verurteilte frühere SS-Mann Oskar Gröning ist mit 96 Jahren gestorben.
Ein Opfer von Hunger und Typhus im Warschauer Ghetto
12.03.2018 - 12:04
epd
Die Nazis verfolgten politische Gegner, Juden, Sinti und Roma, Homosexuelle, "Asoziale" und "Erbkranke". Später traf es auch Kriegsgefangene und Zivilisten der besetzten Länder. Viele dieser Gruppen werden dem Historiker Stephan Lehnstaedt zufolge marginaliert.
09.03.2018 - 18:04
epd
Die KZ-Gedenkstätte Sachsenhausen würdigt die protestantischen Häftlinge, die zwischen 1936 und 1945 in dem Konzentrationslager inhaftiert waren, mit einer Ausstellung.
RSS - Nationalsozialismus abonnieren