Themen

menschengemachter Klimawandel

Alle Inhalte zu: menschengemachter Klimawandel
Dürre
18.04.2018 - 11:33
epd
Die europäischen Klimahilfen für Entwicklungsländer müssen nach Ansicht kirchlicher Hilfswerke grundlegend umgebaut werden.
Wassermangel
19.03.2018 - 08:00
epd
Fast die Hälfte der Weltbevölkerung ist den UN zufolge von Wassermangel bedroht. Insgesamt 3,6 Milliarden Menschen lebten in Gebieten, in denen für einen Monat im Jahr oder sogar länger Wasser fehlen könne, erklärte die Wissenschaftsorganisation Unesco am Montag in Bonn.
19.11.2017 - 09:48
epd
Der Kölner Erzbischof Rainer Maria Woelki hat nach der UN-Klimakonferenz in Bonn an die Verantwortung jedes Einzelnen für den Umweltschutz appelliert.
18.11.2017 - 08:09
epd
Lange Nacht in Bonn: Mit mehreren Stunden Verspätung ist der Bonner Klimagipfel am Samstagmorgen zu Ende gegangen. Ein Streit um Finanzen verzögerte den Abschluss.
Klimaschutz ist eine Aufgabe, die alle Menschen gleichzeitig angeht.
14.11.2017 - 13:02
Lena Ohm
evangelisch.de mit Material von epd
Was kann die Kirche gegen den Klimawandel tun? Was tut sie schon? Und wie sollen zukünftige Ziele lauten? Antworten auf diese Fragen gibt der Klimabericht der EKD, den der Umweltbeauftragte der EKD, Hans Diefenbacher, auf der Synode vorgestellt hat.
Tafue Molu Lusama
14.11.2017 - 12:20
epd
Viele Inseln im Pazifik sind dem Untergang geweiht, wenn die drohende Klimakatastrophe eintritt - so auch Tuvalu. Der Bischof des Landes warf den Industriestaaten auf der EKD-Synode Gier und einen "nimmerstatten Lebensstil" vor, dessen Rechnung nun andere zu bezahlen haben.
11.11.2017 - 12:33
epd
Die Kanzlerin will die Wirtschaft klimafreundlich entwickeln und zugleich Arbeitsplätze erhalten.
09.11.2017 - 16:59
epd
Vertreter von Religionsgemeinschaften, Naturschutzverbänden und Umweltbehörden haben die Teilnehmer der Weltklimakonferenz in Bonn zu mutigen Beschlüssen aufgefordert.
06.11.2017 - 14:18
epd
25.000 Teilnehmer beraten derzeit auf der Weltklimakonferenz in Bonn über Möglichkeiten, den Klimawandel zu bewältigen. Die Bundesregierung setzte zu Beginn der Verhandlungen schon mal ein finanzielles Zeichen.
Theologe Alfred Buß in seinem Haus in Unna
03.11.2017 - 10:51
Holger Spierig
epd
Der Umweltexperte und Theologe Alfred Buß fordert mit Blick auf die am Montag in Bonn beginnende Weltklimakonferenz, dass der CO2-Ausstoß stärker verringert wird als geplant.
RSS - menschengemachter Klimawandel abonnieren