Themen

Christenverfolgung

Weltweit werden Menschen wegen ihres Glaubens verfolgt, vertrieben, diskriminiert, bedrängt, verletzt und auch getötet. Oft sind auch Christen die Opfer.
Alle Inhalte zu: Christenverfolgung
Oberhaupt der Koptisch-Orthodoxen Kirche, Papst Tawadros II.
17.04.2017 - 10:37
epd
Eine Woche nach dem Doppelanschlag auf koptisch-orthodoxe Kirchen in Ägypten hat Koptenpapst Tawadros II. an Ostern der inzwischen 46 Toten gedacht.
Karfreitagsprozession im Osten Jakartas.
15.04.2017 - 12:03
Michael Lenz
Kurz vor Ostern hat der indonesische Regierungsbezirk Bogor einer Kirche der Methodisten sowie einer der Protestanten in Parung Panjang das Feiern von Gottesdiensten verboten. Eine katholische Sonntagsschule musste ihre Pforten schließen. Doch die Christen feiern trotzdem.
14.04.2017 - 11:25
epd
Bei der Karfreitagsprozession in München hat Kardinal Reinhard Marx zur Religionsfreiheit aufgerufen.
 Retreat-Zentrum Anafora
14.04.2017 - 09:10
Katja Buck
Der brutale Anschlag auf zwei Kirchen in Alexandria und Tanta am Palmsonntag ist nicht der erste Angriff auf Christen in Ägypten. Wie geht man mit dieser ständigen Bedrohung um? Die Koptische Kirche hat darauf seit zweitausend Jahren eine Antwort: das Konzept des Märtyrertums.
Deutsche evangelische Gemeinde in Kairo
12.04.2017 - 14:32
Karen Miether
Nach den Anschlägen auf Kirchen in Ägypten trauert die Deutschsprachige Evangelische Gemeinde in Kairo gemeinsam mit den koptischen Christen.
Kopten in Kairo
11.04.2017 - 09:24
epd
Nach den Anschlägen auf Kirchen in Ägypten hat der Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), Heinrich Bedford-Strohm, mehr Schutz für religiöse Minderheiten im Nahen Osten gefordert.
Eine Frau hat Tränen in den Augen nach der Explosion vor der Kirche St. Markus in Alexandria.
10.04.2017 - 15:48
epd
Christen, Muslime und Politiker haben die Anschläge auf Kopten in Ägypten verurteilt. Koptische Christen seien in Ägypten nicht mehr sicher, sagte der Bischof der koptisch-orthodoxen Kirche in Deutschland, Anba Damian.
Der Generalbischof der koptisch-orthodoxen Kirche für Deutschland, Anba Damian.
10.04.2017 - 14:15
Holger Spierig
epd
Der Bischof der koptisch-orthodoxen Kirche in Deutschland, Anba Damian, hat sich erschüttert über die Terroranschläge auf zwei Kirchen in Ägypten geäußert. "Die Kopten weltweit sind empört und entsetzt", sagte Damian am Montag in Höxter.
Christliche Kirche und Moschee in der Stadt Shanayna in der Dioezese Assiut in Ägypten.
10.04.2017 - 12:02
epd
Die Gesellschaft für bedrohte Völker kritisiert den Plan des ägyptischen Staatspräsidenten Abdel Fattah al-Sisi, einen dreimonatigen Ausnahmezustand zu verhängen.
Menschen versammeln am 9. April 2017 nach der Explosion vor der Kirche St. Georg in Tanta (Ägypten).
10.04.2017 - 09:54
epd
Ägyptens Präsident al-Sisi hat den Ausnahmezustand für sein Land angekündigt. Die Bombenanschläge auf zwei koptische Kirchen, bei denen am Palmsonntag mindestens 50 Menschen starben, sorgen weltweit für Bestürzung, Wut und Trauer.
RSS - Christenverfolgung abonnieren