Themen
Alle Inhalte zu: Atomwaffe
Protestaktion der ICAN vor der amerikanischen Botschaft in Berlin
06.10.2017 - 16:27
epd
Der Preis kommt zur rechten Zeit, heißt es einstimmig in den Reaktionen. Dass die Anti-Atomwaffen-Kampagne ICAN mit dem Friedensnobelpreis ausgezeichnet werde, sei in diesen Tagen das richtige Zeichen. Kritik geht derweil an die Bundesregierung.
friedensnobelpreis_i_54942251_i-201.jpg
06.10.2017 - 13:53
Marc Engelhardt
epd
Wenn bei den Aktivisten der Internationalen Kampagne für ein Atomwaffenverbot (ICAN) an diesem Freitag die Sektkorken knallen, dann ist das das zweite Mal innerhalb weniger Wochen. Erst der Atomwaffenverbotsvertrag, jetzt der Friedensnobelpreis.
Atomraketen
04.08.2017 - 11:38
epd
Eine Welt ohne Atomwaffen - das ist das Ziel des Friedensbeauftragten des Rates der EKD und vieler anderer angesichts des anstehenden Gedenktags der Atombombenabwürfe in Hiroshima und Nagasaki vor 72 Jahren.
Atomwaffen
02.08.2017 - 14:41
epd
Der von den Vereinten Nationen (UN) beschlossene Vertrag für ein Atomwaffenverbot biete 72 Jahre nach den Atombombenabwürfen von Hiroshima und Nagasaki "die historische Chance" zur Abschaffung der Massenvernichtungswaffen, erklärte der Fuldaer Bischof Heinz Josef Algermissen.
07.07.2017 - 17:54
epd
122 Staaten haben am Freitag in New York ein umfassendes Atomwaffenverbot beschlossen. Wenn er in Kraft tritt, untersagt der völkerrechtlich bindende Vertrag den Einsatz von Atomwaffen ebenso wie deren Herstellung, Besitz, Lagerung und Stationierung.
15.06.2017 - 17:34
epd
Bei den Vereinten Nationen haben am Donnerstag die entscheidenden Verhandlungen über ein Verbot von Atomwaffen begonnen - ohne Deutschland oder die anderen Atommächte.
24.05.2017 - 19:03
epd
Der Weltkirchenrat hat die internationalen Verhandlungen über ein Verbot von Atomwaffen begrüßt. Die Menschheit müsse vor einem Einsatz der nuklearen Sprengköpfe bewahrt werden, betonte der Ökumenische Rat der Kirchen (ÖRK) am Mittwoch in Genf.
23.03.2017 - 11:25
epd
Der evangelische Friedensbeauftragte Renke Brahms kritisiert die Entscheidung der Bundesregierung, nicht an den Verhandlungen der Vereinten Nationen über ein Verbot von Atomwaffen teilzunehmen.
3D-modeled no-radioactivity sign on white background
26.10.2016 - 18:48
epd
Der Friedensbeauftragte des Rates der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), Renke Brahms, hat die Bundesregierung zu mehr Anstrengungen für ein weltweites Atomwaffen-Verbot aufgefordert.
29.03.2016 - 09:00
epd
An den diesjährigen Ostermärschen in ganz Deutschland haben sich nach Schätzungen der Veranstalter mehr als 20.000 Menschen beteiligt. Das sei eine stärkere Beteiligung als im Vorjahr, sagte Willi van Ooyen vom zentralen Ostermarschbüro in Frankfurt.
RSS - Atomwaffe abonnieren