Themen
Alle Inhalte zu: Abtreibung
30.09.2017 - 12:54
epd
Bolivien will Abtreibungen stärker entkriminalisieren.
16.09.2017 - 10:15
epd
Christliche Abtreibungsgegner rufen für heute in Berlin wieder zum "Marsch für das Leben" auf.
 "Marsch für das Leben"
11.09.2017 - 16:39
epd
Christliche Abtreibungsgegner rufen für Samstag in Berlin wieder zum "Marsch für das Leben" auf.
Demonstranten feiern vor dem Verfassungsgerichtshof in Santiago de Chile, nachdem der Gerichtshof eine Lockerung des Abtreibungsverbots genehmigt hat.
22.08.2017 - 14:29
epd
Lange hat es gedauert und heftige Diskussionen ausgelöst. Doch nun gibt es Ausnahmen beim strikten Abtreibungsverbot in Chile. Das Oberste Gericht segnete die Regierungsinitiative ab, die ein Diktatur-Gesetz liberalisiert.
12.06.2017 - 12:09
epd
Im ersten Quartal 2017 wurden rund 26.600 Abtreibungen in Deutschland vorgenommen, wie das Statistische Bundesamt am Montag in Wiesbaden mitteilte. Das waren 1,3 Prozent mehr als im entsprechenden Vorjahreszeitraum.
Studenten der katholischen Schule Scholasticas College in Manila (Philippinen) tanzen am 14.02.2017 auf dem Campus, um ihren Protest gegen Gewalt gegen Frauen und Kinder zu zeigen.
03.03.2017 - 10:34
Michael Lenz
Schwerpunktland des Weltgebetstags der Frauen am 3. März 2017 sind die Philippinen. Viele Frauen dort haben es schwer. Eines der Problemfelder: Fehlende sexuelle Selbstbestimmung.
21.02.2017 - 11:45
epd
Nach dem Streit um Abtreibungen in der Elbe-Jeetzel-Klinik in Dannenberg hat der Trägerkonzern des Krankenhauses jetzt den Klinik-Chef Markus Fröhling entlassen.
Gebäude der Capio Elbe-Jeetzel-Klinik (EJK) in Dannenberg.
08.02.2017 - 12:24
epd
Ein Chefarzt im niedersächsischen Dannenberg lehnt Abtreibungen in seiner Klinik aufgrund seines christlichen Glaubens ab.
24.01.2017 - 10:54
epd
US-Präsident Donald Trump hat als eine seiner ersten Amtshandlungen am Montag ein Anti-Abtreibungsdekret unterzeichnet.
21.11.2016 - 09:38
epd
Der christliche Agaplesion-Konzern, der das Klinikum zurzeit am Stadtrand von Obernkirchen errichtet, hatte erklärt, dort solle es künftig nur noch Schwangerschaftsabbrüche bei medizinischen Notfällen geben.
RSS - Abtreibung abonnieren