Themen

Der Absturz von 4U9525 in Südfrankreich

Am Nachmittag des 24. März stürzte in Südfrankreich zwischen Marseille und Turin ein Airbus A320 von Germanwings ab. Offiziellen Angaben von Germanwings zufolge waren 150 Menschen an Bord, mindestens 60 von ihnen aus Deutschland. Das Flugzeug war auf dem Weg von Barcelona nach Düsseldorf.
Alle Inhalte zu: Absturz von Germanwings 4U9525
24.03.2017 - 16:33
epd
Zum zweiten Jahrestag des Absturzes der Germanwings-Maschine über den französischen Alpen ist am Freitag eine Skulptur zum Gedenken an die Opfer enthüllt worden.
Jahrestag Germanwings-Absturz
23.03.2017 - 12:00
epd
Mit Gedenkveranstaltungen im südfranzösischen Le Vernet und in Haltern am See wird am Freitag an die Opfer der Germanwings-Katastrophe vor zwei Jahren erinnert.
 Schüler gedenken der Opfer des Germanwings-Absturz
04.04.2016 - 15:53
epd
Vor rund einem Jahr waren 16 Schülerinnen und Schüler und zwei Lehrerinnen aus Haltern bei dem Flugzeugabsturz über den französischen Alpen ums Leben gekommen.
Annette Kurschus während der Trauerfeier für die Germanwings-Opfer im Kölner Dom (Archiv).
24.03.2016 - 13:54
epd
In einem ökumenischen Gedenkgottesdienst für die Opfer des Germanwings-Absturzes in Marseille hat die westfälische Präses Annette Kurschus die große Anteilnahme gewürdigt.
Angela Merkel besucht Joseph-König-Gymnasium in Haltern am See.
20.10.2015 - 15:27
epd
Sie sei beeindruckt davon, mit wieviel Liebe und Mitgefühl Schüler, Eltern und Lehrer versuchten, "mit diesem schrecklichen Ereignis umzugehen und damit fertig zu werden", sagte die Kanzlerin.
30.06.2015 - 14:47
epd
Die evangelische Kirche hat die Berichterstattung der "Bild"-Zeitung zum Begräbnis des Germanwings-Copiloten Andreas L. kritisiert. Der Abdruck eines Fotos des Grabes sei respektlos, sagte Peter Bongard vom Öffentlichkeitsreferat des evangelischen Dekanates Selters im Westerwald.
30.06.2015 - 09:09
Juliane Wiedemeier
Eurosport goes Mainstreamsport und ARD und ZDF haben möglicherweise sehr viel Geld für Dokumentationen übrig. Das Haus der Inhalte feiert sich mit Champagner, Erdbeerkuchen und Gedächtnisverlust. Die Bild-Zeitung ist krasser, als Meedia ihr zutraut. Die Hannoversche Allgemeine muss kleiner werden. Substanz macht den Harald Schmidt.
Memorial-avia
06.05.2015 - 16:00
Alexandre Sladkevich
70 Jahre nach Kriegsende durchpflügt ein Suchtrupp die Wälder in Nordossetien, um Trümmer von Flugzeugen zu suchen. Besonders freuen sich die Freiwilligen, wenn sie menschliche Überreste finden: "Jeder Mensch ist eines Grabes würdig", sagen sie.
Trauerfeier für Germanwings-Opfer im Kölner Dom
21.04.2015 - 13:10
Petra Schulze
EKvW/EKiR
Ein kleiner Engel aus Holz. Als Symbol für Trost und Halt in der Trauer. Ein Engel zum Festhalten. Auf jedem Platz im Kölner Dom lag im Ökumenischen Trauergottesdienst zum Flugzeugabsturz einer aus. Jetzt können Engel nachbestellt werden.
Germanwings A320 abgestürzt - Le Vernet Gedenkstele
21.04.2015 - 10:14
epd
"Im Großen und Ganzen haben die Journalisten gut und anständig gearbeitet", sagte er dem "Kölner Stadt-Anzeiger" (Dienstagsausgabe).
RSS - Absturz von Germanwings 4U9525 abonnieren